zum Inhalt
Header Image

Kulturgespräch – Wiener Vorlesungen

-
Plenary / Panel

Vortragende

Science Adviser, City of Vienna
Museumsdirektor, Kunstmuseum Bonn
Professorin für philosohische und historische Anthropologie der Kunst, Akademie der bildenden Künste Wien
Professor emeritus für Kultur- und Geistesgeschichte, Universität für angewandte Kunst, Wien

Dr. Hubert Christian EHALT

Science Adviser, City of Vienna

 Studium der Geschichte, Kunstgeschichte, Soziologie, Philosophie, Psychologie und Pädagogik, Habilitation für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Neuzeit
seit 1980 Lehre an der Universität Wien
seit 1984 Herausgabe der "Kulturstudien"
seit 1984 Wissenschaftsreferent der Stadt Wien
seit 1987 Planung und Koordination der "Wiener Vorlesungen" der Stadt Wien (bisher über 1200 Veranstaltungen)
seit 1990 Herausgabe der Wiener Vorlesungen derzeit in 9 Buchreihen (über 250 Bände)
seit 1996 Leiter des Institutes für Historische Anthropologie
2000 Habilitation im Fach Sozialgeschichte
2003 Professor an der Universität Wien
 Gastprofessuren u.a. an der Universität für angewandte Kunst Wien, an der Universität für Künstlerische und Industrielle Gestaltung Linz, an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
seit 2008 Honorarprofessor an der Universität für angewandte Kunst Wien

Dr. Dieter RONTE

Museumsdirektor, Kunstmuseum Bonn

 Studium der Kunstgeschichte, Archäologie und Romanistik in Münster, Pavia und Rom
 Leiter der Graphischen Sammlung des Museum Ludwig in Köln
ab 1971 Mitarbeiter der Museen der Stadt Köln
ab 1979 Direktor des Museums Moderner Kunst in Wien
ab 1989 Direktor des Sprengel Museum Hannover
 Lehrverpflichtung an der Hochschule für angewandte Kunst Wien
seit 1993 Direktor am Kunstmuseum Bonn
ab 1990 Lehrverpflichtung an der Universität Hannover
seit 1993 Lehrverpflichtung an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Dr. Elisabeth VON SAMSONOW

Professorin für philosohische und historische Anthropologie der Kunst, Akademie der bildenden Künste Wien

19751980 Studium der Philosophie, der Katholischen Theologie und der Neueren Deutschen Literatur an der Ludwig-Maximilians-Universität München
1980 M.A. mit einer Arbeit zur Astronomie als Protowissenschaft am Beginn der Frühen Neuzeit
1985 Dr.phil. mit einer Arbeit über Johannes Kepler (Die Erzeugung des Sichtbaren. Die philosophische Begründung naturwissenschaftlicher Wahrheit bei Johannes Kepler, Fink Verlag, München 1987)
1985-1988 Lehrbeauftragte am Institut für Geistesgeschichte und Philosophie der Renaissance in München (1985-1986 für die Interdependenz zwischen der Metaphysik und den artes mechanicae in der Renaissance, 1987-1988 für die Einführung in die Philosophie der Renaissance)
1988-1990 Übersetzungs-und Kommentierungsarbeit am lateinischen Werk von Giordano Bruno mit einer Gruppe von Studenten
1991-1996 Lehrbeauftragte am Institut für Philosophie an der Universität Wien mit Schwerpunkt Renaissance und Frühe Neuzeit, Forschungen zur Enzyklopädie, zur Mnemotechnik, zur Emblematik, Hieroglyphik und Universalgrammatik, zum Monismus und Renaissance-Materialismus
1996 Berufung als Ordinaria für Sakrale Kunst an die Akademie der bildenden Künste in Wien
1997 Borsa di studio des Istituto Italiano per i studii filosofici, Neapel
1999-2000 Vorsitzende des Universitätskollegiums der Akademie der bildenden Künste Wien
2001-2003 Studiendekanin der Akademie der bildenden Künste Wien

Dr. Manfred WAGNER

Professor emeritus für Kultur- und Geistesgeschichte, Universität für angewandte Kunst, Wien

seit 1974 Ordinarius für Kultur- und Geistesgeschichte an der Universität für Angewandte Kunst Wien
1978-1983 Mitglied diverser Beiräte im Bundesministerium für Unterricht und Kunst
1983-1984 Präsident der Österreichischen UNESCO-Kommission
1980-1988 Rektorstellvertreter der (ehem.) Hochschule für Angewandte Kunst in Wien
1988 Gastprofessur an der Humboldt-Universität zu Berlin
 seit1988 Gastdramaturg an den Opernhäusern Hamburg, Graz und Linz
1992-1997 Vizepräsident bzw. Präsident des Internationalen Zentrums für Kulturwissenschaften (IFK)
seit 1995 Lehrauftrag am Institut für Geschichte der Universität Wien
1995-2003 Diverse Lehraufträge an der Universität für Musik und darstellende Kunst
1997 Gründungsmitglied von GLOBart Pernegg
1997-2005 Referent für Geisteswissenschaften im Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung
seit 1997 Präsident der Internationalen Schönberg-Gesellschaft
1999 Aufsichtsratsvorsitzender der Niederösterreichischen Kultur-Holding
seit 2004 Dekan der Klasse "Künste" der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste
2012 Emeritierung

Politisches Gespräch

Timetable einblenden