zum Inhalt

Eröffnungsvortrag

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Keynote & Panel
in deutscher Sprache

Der Eröffnungsvortrag spannt einen Bogen zwischen einer neuen Aufklärung und Recht und leitet so in die Alpbacher Rechtsgespräche 2016 ein.

Vortragende

President, Court of Justice of the European Union, Luxembourg; Professor of European Union Law, University of Leuven. Key Note
Vice President, European Forum Alpbach; President, oiip - Austrian Institute for International Affairs, Vienna; Chairman, Supervisory Board, Gebrüder Weiss Holding AG, Vienna Chair

LL.M MPA Koen LENAERTS

President, Court of Justice of the European Union, Luxembourg; Professor of European Union Law, University of Leuven.

since 1983 Professor European Law, University of Leuven
1984-1985 Law clerk to Judge René Joliet, Court of Justice of the European Communities
1984-1989 Professor, College of Europe, Bruges
1986-1989 Member of the Brussels Bar, Attorney in the European Court of Justice, inter alia on behalf of the Belgian State
1988-1989 Visiting Professor of Law, European Law, Harvard University, Cambridge
1989-2003 Judge, Court of First Instance of the European Communities
since 2003 Judge, Court of Justice of the European Union
1990-2009 Director, Institute of European Law, University of Leuven
2012-2015 Vice-President, Court of Justice of the European Union
since 2015 President, Court of Justice of the European Union

Dr. Caspar EINEM

Vice President, European Forum Alpbach; President, oiip - Austrian Institute for International Affairs, Vienna; Chairman, Supervisory Board, Gebrüder Weiss Holding AG, Vienna

1967-1971 Studium der Rechtswissenschaften, Wien
1972-1977 Bewährungshelfer in Wien und Salzburg, zuletzt verantwortlich für Finanzen und Organisation des Trägervereins
1978-1979 Mitarbeiter, Ludwig Boltzmann-Institut für Kriminalsoziologie
1980-1991 Mitarbeiter, Arbeiterkammer Wien
1980-1986 Mitarbeiter, Arbeiterkammer Wien Bereich Konsumentenpolitik und -beratung
1985-1986 Betriebsratsvorsitzender, Arbeiterkammer Wien
1986-1991 ÖMV AG, zunächst als Leiter des Bereichs Unternehmensentwicklung und strategisches Controlling
1992-1994 Leiter der Kommunalpolitischen Abteilung (Konzernstrategie) bis 1992, dann bis zum Ausscheiden Direktor des Geschäftsbereichs Gas
1994 Berufung zum Staatssekretär im Bundeskanzleramt
1995-1997 Bundesminister für Inneres
1997-2000 Bundesminister für Wissenschaft und Verkehr
  Mitglied im EU-Hauptausschuss, im Außenpolitischen Ausschuss und im Industrieausschuss
2000-2007 Abgeordneter zum Nationalrat, Wahlkreis Wien/Innen-West, Europasprecher der SPÖ,
2000 Vertreter des österreichischen Nationalrates im Europäischen Grundrechtskonvent
2001-2007 Stellvertretender Vorsitzender der SPÖ-Nationalratsfraktion
2002-2003 Vertreter des österreichischen Nationalrates im Europäischen Verfassungskonvent
2002-2008 Präsident des Bundes sozialdemokratischer AkademikerInnen, Intellektueller und KünstlerInnen
2004-2013 Chefredakteur der sozialdemokratischen Monatszeitschrift ZUKUNFT
2005-2008 Präsident des CEEP - Europäischer Sozialpartnerverband und seiner österr. Sektion - Verband d. öffentl. Wirtschaft u. Gemeinwirtschaft
2007-2011 Vorstandsmitglied in einem privaten Luftverkehrsunternehmen
seit 2011 Präsident, oiip - Österreichisches Institut für Internationale Politik
seit 2011 Aufsichtsratvorstand, Austro Control GmbH
seit 2012 Vizepräsident, Europäisches Forum Alpbach, Wien
seit 2017 Aufsichtsratsvorsitzender, Gebrüder Weiss Holding AG, Wien

Rechtsgespräche

Timetable einblenden