zum Inhalt
Header Image

Lebensqualität – ein neuer politischer Leitbegriff der Zukunft?

-
Plenary / Panel
in deutscher Sprache

Vortragende

Co-chair, ESDN - European Sustainable Development Network; Director, EU Coordination - Environment, Austrian Federal Ministry of Agriculture, Forestry, Environment and Water Management, Vienna
Präsident, Kammer für Arbeiter und Angestellte Oberösterreich, Linz
Chairwoman, AUVA - Austrian Workers' Compensation Board; Vice President, Austrian Federal Economic Chamber, Vienna
Stellvertretende Vorsitzende, World Future Council
Ressortleiterin Lokalredaktion, Salzburger Nachrichten, Salzburg Chair

Mag. Elisabeth FREYTAG-RIGLER

Co-chair, ESDN - European Sustainable Development Network; Director, EU Coordination - Environment, Austrian Federal Ministry of Agriculture, Forestry, Environment and Water Management, Vienna

 Studium der Handelswissenschaften, Wirtschaftsuniversität Wien
1986 Sponsion
1986-1988 Assistant Export Manager, Josef Riedel GmbH
seit 1988 Österreichisches Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
  Während der EU-Beitrittsverhandlungen Attaché an der Ständigen Vertretung in Brüssel
seit 1990 Abteilungsleiterin, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
1996-1997 Ungarisches Umweltministerium
seit 2002 Gender Mainstreaming Beauftragte, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

Dr. Johann KALLIAUER

Präsident, Kammer für Arbeiter und Angestellte Oberösterreich, Linz

  Jusstudium
1976-1992 Sekretär, Gewerkschaft der Privatangestellten
seit 1982 Mitglied der Vollversammlung der Arbeiterkammer Oberösterreich
seit 1992 Mitglied des Vorstandes der Arbeiterkammer Oberösterreich
1992-1999 Landessekretär-Stv., Gewerkschaft der Privatangestellten
seit 1999 Landessekretär, Umbenennung in Regionalgeschäftsführer im Jahr 2000, dzt. karenziert
1999-2003 Vizepräsident, Kammer für Arbeiter und Angestellte Oberösterreich
seit 2003 Präsident, Kammer für Arbeiter und Angestellte für Oberösterreich; Vorsitzender, ÖGB Oberösterreich
2005-2008 Präsident, Internationaler Gewerkschaftsrat (Interalp IGR)

Renate RÖMER

Chairwoman, AUVA - Austrian Workers' Compensation Board; Vice President, Austrian Federal Economic Chamber, Vienna

1978 Gründung der RÖMER GmbH Spezial- und Tanktransporte mit Schwester Fr. Beatrix Römer (Gewerbe- und handelsrechtliche Geschäftsführer)
seit 1982 Fachgruppe Güterbeförderung Wien
seit 1982 Mitglied, Fachverband Güterbeförderung
1986 Gründung einer Tankreinigungsfirma für Straßentankfahrzeuge
1992-2000 Obfrau, Außenstelle der WKW/Floridsdorf-Donaustadt
1995-2000 Landesinnungsmeister, Molker/Käser Wien
2000-2004 Spartenobfrau, Sparte Transport/Verkehr, Wirtschaftskammer Wien (WKW)
1995-2010 Delegierte zum Wirtschaftsparlament WKW
1995-2004 Delegierte zum Wirtschaftsparlament WKÖ
seit 2004 Vizepräsidentin, Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ)
seit 2009 Obfrau, AUVA - Allgemeine Unfallversicherung
seit 2009 Vizepräsidentin des KfV
2012 Gründung der Public Relations Wien

Beate WEBER

Stellvertretende Vorsitzende, World Future Council

1968-1979 Lehrerin, Beratungslehrerin Internationale Gesamtschule, Heidelberg
1979-1990 Abgeordnete des Europäischen Parlaments, Stellvertretende Vorsitzende und Vorsitzende des Ausschusses für Umweltfragen, Gesundheit und Verbraucherschutz
1990-2006 Oberbürgermeisterin der Stadt Heidelberg
1992-1993 Mitglied der "Kommission Zukunft Stadt 2000" des Bundesministerium für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau
1993-1996 Mitglied der "Global Independant Commission on Population and Quality of Life", UNESCO et al.
2000-2006 Mitglied im Vorstand von ICLEI (Local Governments for Sustainability)
seit 2006 Ratsmitglied des World Future Council - Weltzukunftsrat

Sylvia WÖRGETTER

Ressortleiterin Lokalredaktion, Salzburger Nachrichten, Salzburg

ab 1986 Studium der Geschichte und Politik, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
1991 Eintritt in die Lokalredaktion, Salzburger Nachrichten
1994 Wechsel ins innenpolitische Ressort mit den Arbeitsschwerpunkten Gesundheits- und Sozialpolitik
2006 Stellvertretende Ressortleiterin Innenpolitik, Salzburger Nachrichten
2009 Zusätzlich Chefin vom Dienst, Salzburger Nachrichten
seit 2011 Ressortleiterin Lokalredaktion, Salzburger Nachrichten

Zukunft : Lebensqualität

Timetable einblenden
kategorie: Alle BreakoutPlenary