zum Inhalt

Partner Session 04: Lebensqualität durch ein vernetztes Gesundheitssystem

-
Liechtenstein-Saal
Partner / Working Group
in deutscher Sprache

„Herz-Effekt“ in Mecklenburg-Vorpommern ist die Vernetzung eines kompletten Gesundheitssystems. ÄrztInnen können den Zustand von Risikopatienten rund um die Uhr und überall – auch zu Hause – überwachen. Was bedeutet lückenlose Überwachung für die Lebensqualität? Was sind Vorteile und Risiken?

Vortragende

Chief Physician, Fonds Soziales Wien, Vienna
Director, HS&I HealthSystemIntelligence; Research Associate, Medical University Vienna
Chief Executive Officer, Philips Austria GmbH, Vienna
Chief Physician, Austrian Red Cross; Head, Emergency Room, Vienna General Hospital, Vienna
Journalist, Die Presse; Integration Ambassador, ZUSAMMEN:ÖSTERREICH, Vienna Chair

Dr. Susanne HERBEK

Chief Physician, Fonds Soziales Wien, Vienna

1984 Promotion Dr.med.univ.
1986-1990 Ausbildung zur Ärztin für Allgemeinmedizin
1990-1992 Ausbildung zur akademischen Krankenhausmanagerin
1990-1998 Medizinisches Management im Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV)
1998-1999 Health Consultant Ernst & Young Österreich
1999-2004 Gesundheitsplanung der Stadt Wien
2005-2009 Direktorin der Spitäler der Stadt Wien (Teilunternehmung 1 des Wiener KAV)
2010-2016 Geschäftsführerin der ELGA GmbH
seit 2017 Chefärztin des Fonds Soziales Wien, Wiener SeniorInnenbeauftragte

MMag. Maria M. HOFMARCHER-HOLZHACKER

Director, HS&I HealthSystemIntelligence; Research Associate, Medical University Vienna

1973-1977 Registered Nurse, School of Nursing, Krankenhaus Moedling
1984-1991 Master of Science in Economics, University of Vienna
1991-1995 Economist, Project Coordinator, OEBIG - Österreichisches Bundesinstitut für Gesundheitswesen, Vienna
1994-1995 Master of Public Health, The Johns Hopkins University School of Hygiene and Public Health, Baltimore
1996-1996 Economist, Health Planer Magistratsabteilung 15 - Public Health, Public Administration, Vienna
2000-2001 Consultant, Human Development Unit, The World Bank, Europe and Central Asia, Washington
2005-2007 Economist, Adminstrator, OECD - Organization for Economic Co-operation and Development, Paris
2008-2009 and 1996-2005, Head IHS HealthEcon, Institute for Advanced Studies, Vienna
2009-2011 Senior Researcher: Stabstelle 'Finanzierung und internationale Anglegenheiten', GOEG - Gesundheit Österreich GmbH, Vienna
2011-2013 Director, 'Health & Care', European Centre for Social Welfare Policy and Research, Vienna
since 2014 Founder and Director, HS&I HealthSystemIntelligence e.U.
since 2015 Research Associate, Medical University Vienna, Centre of Public Health, Dep. Health Economics, Vienna

Robert KÖRBLER

Chief Executive Officer, Philips Austria GmbH, Vienna

 Managing Director, Philips Medizinische Systeme GmbH, Vienna
 Business Line Manager, Philips CMS 11 European Small Countries, Vienna
 Country Manager, Austria & Switzerland Hewlett-Packard / Agilent Technologies

Köksal BALTACI

Journalist, Die Presse; Integration Ambassador, ZUSAMMEN:ÖSTERREICH, Vienna

 Köksal Baltaci arbeitet seit 2011 als Innenpolitik- und Chronikredakteur bei der Tageszeitung "Die Presse" in Wien. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Journalistenpreis Integration, dem Prälat-Ungar-Journalistenpreis, dem CNN Investigate Award sowie dem Preis der Wiener und der Österreichischen Ärztekammer. 2013 wurde er zum "Journalist des Jahres" gewählt. Gesellschaftspolitische Themen rund um Integration und Migration gehören zu seinen Schwerpunkt. Ende 2017 verbrachte er mehrere Monate in den USA und arbeitete dort bei "USA Today" in Washington D.C.

Gesundheitsgespräche

Timetable einblenden

20.08.2017

17:00 - 17:45EröffnungPlenary
18:00 - 19:30Gesundheitsbedrohungen nah und fernPlenary
20:00 - 22:00AbendempfangSocial

21.08.2017

08:00 - 09:00Höhenfrühstück Reproduktive RechteBreakout
09:00 - 10:30Leistbarer Zugang zu innovativen MedikamentenPlenary
11:00 - 12:30Kommunikation von Wissen zwischen Interessen und BedürfnissenPlenary
14:00 - 14:15Eine neue Kultur des Führens und der Zusammenarbeit im GesundheitswesenBreakout
14:15 - 17:00Breakout Session 01: KindertageshospizBreakout
14:15 - 17:00Breakout Session 02: Klinische PharmazeutenBreakout
14:15 - 17:00Breakout Session 03: Primärversorgung EnnsBreakout
14:15 - 17:00Breakout Session 04: TeamTherapieBreakout
14:15 - 17:00Breakout Session 05: CornerstoneBreakout
14:15 - 17:00Breakout Session 06: BuurtzorgBreakout
17:00 - 20:00Fest am BergSocial
20:00 - 21:30Treffen der Religionen: Die Rolle von Religion(en) in der nachhaltigen EntwicklungPlenary

22.08.2017

04:30 - 08:00Sonnenaufgangswanderung mit David Lama auf den GratlspitzSocial
09:00 - 10:30Versorgungsstrukturen im Spannungsfeld der KompetenzenPlenary
11:00 - 12:30Migration und GesundheitPlenary
12:30 - 14:00MittagsempfangSocial
14:00 - 15:30Partner Session 01: Gute Gesundheitsinformation - Ziel der Gesundheitspolitik und Konfliktfeld?Partner
14:00 - 15:30Partner Session 02: Geriatrie 2.0 - Multiprofessionelle Altersmedizin im Zeitalter der DigitalisierungPartner
14:00 - 15:30Partner Session 03: Der digitale Nahversorger als Beitrag zu einem gesunden HaushaltPartner
14:00 - 15:30Partner Session 04: Lebensqualität durch ein vernetztes GesundheitssystemPartner
16:00 - 17:30Partner Session 05: Der Sportverein als GesundheitsmotorPartner
16:00 - 17:30Partner Session 06: Caring CommunitiesPartner
16:00 - 17:30Partner Session 07: Leadership für Gesundheit - Was braucht es, um Wandel im Gesundheits- und Sozialbereich zu unterstützen?Partner
20:00 - 21:30Ethik & Wirtschaft: Wie Unternehmen für das Gemeinwohl handeln könnenPlenary