zum Inhalt
Header Image

Partner Session 05: Gesundheitsversorgung in Gefahr – Schluss mit Gewalt gegen HelferInnen

-
Hotel Post
Partner / Working Group
in englischer Sprache

Gewalt gegen MitarbeitInnen des Gesundheitswesens und Einrichtungen, Rettungs- und Krankentransporte und PatientInnen in bewaffneten Konflikten und anderen Notfällen ist eines der größten Herausforderungen in der heutigen Welt. Gewalttaten, die den Zugang zu Gesundheitsdienstleistungen für die Bedürftigsten einschränken und die Systeme der Gesundheitsversorgung stören, haben schwere unmittelbare und langfristige Folgen. Wie können wir sicherstellen, dass das Gesundheitspersonal seine Rechte und seine Verantwortung kennt? Welche Rolle hat die Zivilgesellschaft (einschließlich der Medien), um dieses Problem hervorzuheben? Welche Maßnahmen können Staaten, bewaffnete AkteurInnen, dass Gesundheitswesen und die Rotkreuz-und Rothalbmond-Bewegung ergreifen?

Vortragende

Secretary General and Chief Executive Officer, FIP - International Pharmaceutical Federation, The Hague
Head of Policy and Strategic Advisor to the Secretary General, Swedish Red Cross, Stockholm
Medical Adviser, "Health Care in Danger" Project, ICRC - International Committee of the Red Cross, Geneva
Movement Adviser, Health Care in Danger Project, International Committee of the Red Cross, Geneva
Secretary General, Austrian Red Cross, Vienna Chair

PharmD MSc Luc BESANCON

Secretary General and Chief Executive Officer, FIP - International Pharmaceutical Federation, The Hague

2004-2008 Pharmaceutical and International Adviser, Ordre national des Pharmaciens, Paris
2008-2012 Manager, Scientific and Professional Affairs, FIP - International Pharmaceutical Federation, The Hague
2013 General Secretary and Chief Executive Officer, FIP - International Pharmaceutical Federation, The Hague

Dick CLOMEN

Head of Policy and Strategic Advisor to the Secretary General, Swedish Red Cross, Stockholm

2000-2002 Regional Programme Officer, International Law and Refugees, Swedish Red Cross, Stockholm
2002-2003 Programme Co-ordinator, Assistance to Asylum-Seekers, Swedish Red Cross, Stockholm
2003-2004 Programme Co-ordinator, International Programmes International Law and Refugees, Swedish Red Cross, Stockholm
2004-2008 Programme Co-ordinator, Assistance to Asylum-Seekers, Swedish Red Cross, Stockholm
2008-2015 Senior Legal Advisor, Swedish Red Cross, Stockholm

Dr. Bruce ESHAYA-CHAUVIN

Medical Adviser, "Health Care in Danger" Project, ICRC - International Committee of the Red Cross, Geneva

1979 Doctor in Medicine (MD), Paris
1984 Anesthesiologist
1986-1987 Medical Coordinator, ICRC - International Committee of the Red Cross, Angola and Thailand
1988-1992 Health Coordinator for Asia and Pacific, ICRC - International Committee of the Red Cross, Geneva
1992-1994 Health Coordinator and Deputy Head of Delegation, ICRC - International Committee of the Red Cross, Cambodia
1994 Applied Course in Field Epidemiology, Veyrier-du-Lac
1995 Master in Public Health, University of Geneva
1995-1996 Health Coordinator for the ex-USSR ICRC - International Committee of the Red Cross, Geneva
1996-2001 Head of Health and Relief Division, ICRC - International Committee of the Red Cross, Geneva
2001-2003 Programme Coordinator, Faculty of Medicine and Institute of Preventive Medicine, Geneva
2004-2008 Head of Health and Care Department, International Federation of Red Cross and Red Crescent National Societies, Geneva
2009-2011 Regional Coordinator, Health in Detention, Phnom Penh
2011-2012 Health Coordinator, Beirut
since 2012 Medical Advisor, Health Care in Danger Project, ICRC - International Committee of the Red Cross, Geneva

Louise MCCOSKER

Movement Adviser, Health Care in Danger Project, International Committee of the Red Cross, Geneva

1982-1997 Executive Producer, Australian Broadcasting Corporation; Newcastle / Hobart / Brisbane
1997-2006 Policy Adviser, Department of the Premier and Cabinet, Queensland Government, Brisbane
2006-2013 Various Missions, Australian Red Cross and IFRC - International Federation of Red Cross, Banda Aceh / Pakistan / Papua New Guinea / Samoa
2011-2013 Manager, International Humanitarian Law Program, Australian Red Cross, Melbourne
since 2013 Movement Adviser, Health Care in Danger Project, International Committee of the Red Cross, Geneva

Dr. Werner KERSCHBAUM

Secretary General, Austrian Red Cross, Vienna

1979-1985 Verkaufstraining, Leiter Verkaufsinnendienst, Marketing/Exportleiter, Fa. Master Foods
1985-1986 Vertriebsleiter, Fa. Hofbauer
1987-1992 Geschäftsführer (Schokothek, Up to Date), Billa Holding AG
1992-1999 Leiter, extramurale Dienste des NÖ Hilfswerks und Geschäftsführer, Österreichischens Hilfswerk
since 1999 Mitglied der Geschäftsleitung, Österreichisches Rotes Kreuz
since 2002 Stellvertretender Generalsekretär, verantwortlich für die Bereiche Marketing/Kommunikation, Ausbildung, Gesundheit, Rettungswesen, Beschaffung, Österreichisches Rotes Kreuz
since 2012 Generalsekretär, Österreichisches Rotes Kreuz

Gesundheitsgespräche

Timetable einblenden

23.08.2015

17:00 - 17:45EröffnungPlenary
17:45 - 19:00Gesundheitspolitik zwischen Nanny-Staat und NeoliberalismusPlenary
20:00 - 23:00EmpfangSocial
20:30 - 21:30Junge Talente - Crazy LadyCulture

24.08.2015

09:00 - 10:30Zweiklassenmedizin - die schleichende Ungleichheit?Plenary
11:00 - 11:45Die sozialen Determinanten unserer GesundheitPlenary
11:45 - 12:30Gesundheitspioniere gegen Ungleichheit - Einführung in die Themen und Akteure der Breakout SessionsPlenary
14:00 - 17:00Breakout Session I.01: OBST ObdachlosenStreetwork - Unbürokratische Medizinische Versorgung für Akut-WohnungsloseBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session I.02: HPSS - Ganzheitliche Gesundheitsförderung in Höheren Schulen in IslandBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session I.03: AmberMed - Medizinische Hilfe für unversicherte MenschenBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session I.04: ÄrztInnen für eine gesunde Umwelt: Umweltgerechtigkeit und PräventionBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session I.05: Health-E-Net - Ferngutachten als Mittel zur Chancengerechtigkeit im Zugang zum GesundheitswesenBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session I.06: Healthacross in Practice - Grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung Niederösterreich-SüdböhmenBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session I.07: Niko-TeenBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session I.08: SALTO - SALzburg Together against ObesityBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session I.09: LIGA - Die Stimme für Kinder- und Jugendgesundheit in ÖsterreichBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session I.10: HelferInnen einer "Community Clinic" kämpfen gegen die tödlichen Konsequenzen der Austeritätspolitik für PatientInnen in GriechenlandBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session II.01: Was hab' ich?Breakout
14:00 - 17:00Breakout Session II.02: IT basierte medizinische Versorgung für chronische Krankheiten großer BevölkerungsschichtenBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session II.03: MyMind - Zugängliche, präventive psychische Gesundheitsversorgung für alleBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session II.04: Refugee Open Ware - schnelle und kostengünstige Prothesen für im Krieg verletzte FlüchtlingeBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session II.05: Videodolmetschen im GesundheitswesenBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session II.06: Esperity - KrebspatientInnen verbinden und Lebensqualität verbessernBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session II.07: Open Innovation in Science - Crowd Sourcing in der GesundheitsforschungBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session II.08: Pathways for Change: eine intensive Auseinandersetzung mit ZielBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session II.09: Wie eine amerikanische Großstadt sein Gesundheitssystem partizipativ gestaltetBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session III.01: Transkulturelle Ambulanz für Kinder- und Jugendliche am Universitätsklinikum Hamburg EppendorfBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session III.02: Wir begleiten Gesundheit (WIBEG) - Für Migrantinnen mit niedrigem sozialökonomischen StatusBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session III.03: Hemayat - Betreuung von Folter- und KriegsüberlebendenBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session III.04: projektXchange - Austausch macht Fremde zu FreundenBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session III.05: MiMi - Mit Migranten für MigrantenBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session IV.01: "Damit habe ich nicht gerechnet" - die Stimme für pflegende AngehörigeBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session IV.02: Kinderhospiz Netz - Unterstützung für unheilbar erkrankte Kinder und ihre FamilienBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session IV.03: Frühe State of the Art Autismus-Therapie für bessere Entwicklungschancen und InklusionBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session IV.04: Ethik am Krankenbett - Wir treffen schwierige Entscheidungen gemeinsamBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session IV.05: Die Globalisierung der Pflege - Altern auf den PhilippinenBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session IV.06: Ganzheitliche Sterbebegleitung im ländlichen RaumBreakout
14:00 - 17:00Breakout Session IV.07: Down Syndrome Albania FoundationBreakout
17:30 - 20:00Fest am BergSocial

25.08.2015

04:30 - 08:00Sonnenaufgangswanderung mit Peter Habeler auf den GratlspitzSocial
09:00 - 10:45Ideen gegen die Ungleichheit - Vorstellung der Ergebnisse der Breakout SessionsPlenary
11:15 - 12:50Die Bewältigung von gesundheitlichen Ungleichheiten in der EUPlenary
12:50 - 13:00Zusammenfassende WortePlenary
13:15 - 14:45Gesundheitstalk: Wegwerfgesellschaft - wer trägt die Verantwortung?Social
15:30 - 17:00Partner Session 01: Primärversorgung - Mut zu Neuem oder alter Wein in neuen Schläuchen?Partner
15:30 - 17:00Partner Session 02: Gesundheitliche Chancengleichheit - Tirol vs. WienPartner
15:30 - 17:00Partner Session 03: Gesundheitshotline - Rund um die Uhr wirksame HilfePartner
15:30 - 17:00Partner Session 04: Die Grenzen des Sozialstaats - Gemeinnützigkeit als LösungsansatzPartner
17:30 - 19:00Generation Bewegungsmuffel - Alternativen zum erhobenen ZeigefingerSocial
17:30 - 19:00Partner Session 05: Gesundheitsversorgung in Gefahr - Schluss mit Gewalt gegen HelferInnenPartner
17:30 - 19:00Partner Session 06: Gesundheitssystem im Wandel - die zukünftige Rolle des GesundheitspersonalsPartner