zum Inhalt
Header Image

Podiumsdiskussion: Direktbanken und Filialbanken – Antagonimus oder Ergänzung?

-
Hotel Alpbacherhof
Plenary / Panel
in deutscher Sprache

Vortragende

Member of the Management Board, Austrian Association of Popular Banks, Vienna
Member of the Management Board, Erste Group Bank AG, Vienna
CEO/General Manager, ING-DiBa Direktbank Austria AG, Wien
Geschäftsführer, Österreichische Bankwissenschaftliche Gesellschaft, Wien Chair

Mag. Dr. Rainer BORNS

Member of the Management Board, Austrian Association of Popular Banks, Vienna

1992-1993 Gerichtspraxis Bezirksgericht Gänserndorf und Handelsgericht Wien
1993-1995 Assistent am Institut für Zivilrecht, Universität Wien
seit 1994 Lehrbeauftragter im Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI) Niederösterreich, Wien
1995-1997 Lektor für Zivilrecht, Universität Wien
  Vertreter des Volksbankensektors in der Europäischen Vereinigung der Genossenschaftsbanken
1995-2001 Leiter der Abteilung Interessenvertretung im Vorstandsbereich Anwaltschaft des Österreichischen Genossenschaftsverbandes (Schulze-Delitzsch),
  Mitglied des Vorstandes der Volksbank Quadrat Bank AG;
  Geschäftsleiter der Spar- und Vorschusskasse der Angestellten, "Wiener Städtische Allgemeine Versicherung Aktiengesellschaft" reg.Gen.m.b.H.;
  Mitglied des Exekutivkomitees der Europäischen Vereinigung der Genossenschaftsbanken;
  Lektor für Genossenschaftswesen, Wirtschaftsuniversität Wien
seit 2001 Mitglied des Vorstandes des Österreichischen Genossenschaftsverbandes;

Mag. Dr. Peter BOSEK

Member of the Management Board, Erste Group Bank AG, Vienna

1993-1996 Assistant Professor, Department of Constitutional and Administrative Law, Faculty of Law, University of Vienna
1996-1998 Advisor to the Board on all Legal Matters, Law-Office, Department of Constitutional and Public Law, University of Vienna
1996-2005 Lecturer, Faculty of Law, University of Vienna; School of Finance; Federal Academy of Public Administration
1998-1998 Strategic Product Management, Real Estate Department
1998-2002 Managing Director, Neue Eisenstädter Gemeinnützige Bau- Wohn- und SiedlungsgesmbH
1999-2001 Head, Product Management and Residential Building
2000-2007 Member, Management Board, Wohnbaubank AG
2001 Member, Supervisory Board, various subsidiaries
2001-2002 Head, Housing & Real Estate
2002-2003 Head, Sales Steering
2004-2007 Head, Business Unit Retail
2007-2014 Member, Management Board, Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG, Vienna
since 2015 Member, Management Board and Chief Retail Officer, Erste Group Bank AG, Vienna

Dipl.-BW (FH) Katharina HERRMANN

CEO/General Manager, ING-DiBa Direktbank Austria AG, Wien

1988-1990 Nassauische Sparkasse, Wiesbaden: Berufsausbildung zur Bankkauffrau
1991-1995 Fachhochschule Wiesbaden: BWL-Studium mit Abschluss Diplom Betriebswirtin (FH)
 Beruflicher Werdegang:
1992 Nottingham Trent University: European Business Studies
1990-1996 Nassauische Sparkasse, Wiesbaden: Junior und Senior-Positionen im Bereich Produktmarketing
1996-1998 Commerzbank AG, Frankfurt am Main: Spezialistin Zielgruppenmarketing
1999 ING-DiBa AG, Frankfurt am Main: Erteilung von Gesamtprokura
1998-2002 ING-DiBa AG, Frankfurt am Main: Leitung des Teams Dialogmarketing (below-the-line und Database-Marketing) und des Teams Wertpapier
2002-2003 ING-DiBa AG, Frankfurt am Main: Abteilungsleiterin Marketing
2003-2004 ING-DiBa AG, Frankfurt am Main: Bereichsleiterin Marketing und Geldausgabeautomaten (GAA)
2003-2007 ING-DiBa AG, Frankfurt am Main: Bereichsleiterin Marketing - Verantwortung für die beiden Marketing-Abteilungen (Produktmarketing und Werbung)
seit 2007 ING-DiBa Direktbank Austria, Wien: CEO/General Manager mit Gesamtverantwortung über die Business Unit

Prof. Mag. CFP Otto LUCIUS

Geschäftsführer, Österreichische Bankwissenschaftliche Gesellschaft, Wien

 Studium der Rechtswissenschaften, Universität Wien
 Studium der Betriebswirtschaftslehre, Hochschule für Welthandel, Wien (heute: Wirtschaftsuniversität Wien)
  Univ.-Prof. Dr. Hans Krasensky
seit 1975 Mitarbeit in der Österreichischen Bankwissenschaftlichen Gesellschaft (BWG); Assistent von
1980 Geschäftsführender Assistent der BWG
1983 Geschäftsführer des Vereins "Bankakademie - Ausbildungszentrum für Bankführungskräfte"
1988 Zusammenlegung der Bankakademie mit der BWG, Geschäftsführer mit dem Berufstitel Direktor
1995-2005 Fachbereichsleiter "Vermögens- und Finanzberatung", Fachhochschule Wiener Neustadt
2000 Ernennung zum Fachhochschulprofessor
seit 2000 Lehrbeauftragter an der Karl-Franzens-Universität Graz, Institut für Banken und Finanzierung
2000 Gründungsmitglied des Österreichischen Verbandes Financial Planners
seit 2002 Vorsitzender des Fachnormenausschusses FNA 244 des Österreichischen Normungsinstituts
seit 2006 Mitglied des Certification Committee des Financial Planning Standards Board Ltd.

Bankenseminar

Timetable einblenden