zum Inhalt
Header Image

Round-Table und Publikumsdiskussion 30.08.2001

-
Plenary / Panel

Vortragende

Minister of Labour and Social Solidarity of the Portuguese Republic, Lisbon
Präsident der Donau-Universität Krems Seit 1980 Lehrtätigkeit an der Technischen Universität München und der Universität St. Gallen
Freier Journalist, Vorsitzender des Klubs der Bildungs- und Wissenschaftsjournalisten Österreichs
Member, European Parliament, Group of the European People's Party (Christian Democrats), Brussels
Kurator des WIFI Österreich

Dra. Maria Helena ANDRE

Minister of Labour and Social Solidarity of the Portuguese Republic, Lisbon

 Study of Modern Languages and Literature, Faculdade de Letras, University of Lisboa
1981-1988 Assistant of UGT-P International Department
1984-1991 Responsible for the International Affairs of UGT-P Youth Department
1985-1988 Member of ETUC Youth Steering Committee
1985-1991 Member of the local council of Paço de Arcos
1988-1991 Member of the Executive Committee of the Youth Forum of the European Community; Head of UGT-P International Department; President of ETUC Youth Steering Committee
1990-1991 Member of SITESE (Sindicato dos Trabalhadores de Escritório, Comércio, Serviços e Novas Tecnologias) General Council
1992-1995 ETUC Confederal Secretary in charge of Labour Market, Education and Vocational Training, Migration and Youth
1995-1999 ETUC Confederal Secretary in charge of Labour Market, Education and Vocational Training, Racism & Ethnical Minorities and European Structural Funds
1999-2003 Re-elected ETUC Confederal Secretary in charge of Labour Market, Education and Vocational Training, Regional Policy and European Structural Funds
2003-2009 Deputy General Secretary of the ETUC (in Prague May 2003, re-elected in Seville in 2007)
since 2009 Minister of Labour and Social Solidarity of the Portuguese Republic

Dr. Werner FRÖHLICH

Präsident der Donau-Universität Krems Seit 1980 Lehrtätigkeit an der Technischen Universität München und der Universität St. Gallen

1977-1979 Mitarbeiter bei Prof. Dr. August Sahm an der TU München und MBB München
1979-1982 Referent Führungskräftetraining, Leiter Qualitative Personalplanung und Leiter Personalreferat Produktion
1982-1986 Personalwesen, Leiter Personalbeschaffung und Auslandsprojekte bei AUDI AG, Ingolstadt
1986-1999 Geschäftsführender Gesellschafter der Manage-ing Dr. Fröhlich und Partner Unternehmensberatung GmbH
1994-1998 Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre an der Allgemeinen Universität Flensburg
1998-1999 Geschäftsführender Direktor des Internationalen Instituts für Management

Dr. Manfred JOCHUM

Freier Journalist, Vorsitzender des Klubs der Bildungs- und Wissenschaftsjournalisten Österreichs

 Studium der Erziehungswissenschaften, Psychologie und Geschichte
1963-1972 Sozialarbeiter
1972-1974 Univ.-Assistent
1974-1976 Erwachsenenbildner
1976-1992 Wissenschaftsredakteur ORF Radio
1992-1998 Leiter Wiss. ORF Radio
1997-2002 ORF Wissenschaftssprecher
1998-2002 Hörfunkintendant ORF

Ing. Mag. Dr. Paul G. RÜBIG

Member, European Parliament, Group of the European People's Party (Christian Democrats), Brussels

1972-1978 Studium der Betriebswirtschaft, Marketing und Produktionstechnik, Universität Linz
1978-1984 Doktorat am Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen, Universität Linz
1991-1996 Abgeordneter zum Oberösterreichischen Landtag
1996 Abgeordneter zum Nationalrat
 Lehraufträge: Universität Klagenfurt, Innsbruck, Salzburg, Linz
seit 1996 Abgeordneter zum Europäischen Parlament

Dr. Michael P. WALTER

Kurator des WIFI Österreich

1981 Übernahme d. elterl. Betriebes (Fa. DER WALTER, Berufskleidung)
1988-1992 Vorsitzender d. Jungen Wirtschaft Wien
1990-2000 Kurator d. WIFI Wien
seit 2001 Kurator des WIFI Österreich

Wirtschaftsgespräche

Timetable einblenden
kategorie: Alle BreakoutPlenary