zum Inhalt

06: Konflikt und Kooperation: Priorität oder Gegebenheit

-
Hauptschule
Seminar / Seminar
in englischer Sprache

Was bestimmt die Interaktion zwischen Menschen? Unter welchen Bedingungen findet Zusammenarbeit statt, wann entstehen Konflikte? Im Vordergrund steht insbesondere die Rolle des Umfelds und daraus resultierende Wechselwirkungen. Ebenso beschäftigt sich das Seminar mit der Rolle der individuellen Heterogenität wie zum Beispiel pro- und anti-soziale Präferenzen von Individuen.

Vortragende

Associate Professor, Department of Political Science; Amsterdam Institute for Social Science Research, University of Amsterdam Chair
Chair of Applied Research in Economics, Department of Economics, University of Konstanz Chair

Ursula DAXECKER

Associate Professor, Department of Political Science; Amsterdam Institute for Social Science Research, University of Amsterdam

2008-2012 Assistant Professor, Colorado State University, Fort Collins, CO
2013-2016 Assistant Professor, University of Amsterdam
since 2016 Associate Professor, University of Amsterdam

Dr. Urs FISCHBACHER

Chair of Applied Research in Economics, Department of Economics, University of Konstanz

1982 Diploma in Mathematics, University of Zurich
1985 PhD in Mathematics, University of Zurich
1985-1987 Software Developer, Mettler-Toledo GmbH, Greifensee
1987-1991 Software Developer, Mecasoft SA, Zurich
1991-1995 Researcher, Swiss Federal Institute WSL, Birmensdorf
1995-2007 Researcher, Institute for Empirical Research in Economics, University of Zurich
 Since 2007 Full Professor of Economics, University of Konstanz; Head of Thurgau Institute of Economics, Kreuzlingen
2006 Habilitation in Economics, University of Zurich
 Since 2015 Coordinator, Graduate School of Decision Sciences, University of Konstanz
2012-2019 Research Group Psychoeconomics, Processing Social Preferences, German Research Foundation

Seminarwoche

Timetable einblenden

16.08.2017

17:00 - 17:45Eröffnung des Europäischen Forums Alpbach 2017Plenary
17:45 - 18:30EröffnungsredenPlenary
19:00 - 20:30Vorstellung der SeminarinhaltePlenary
20:30 - 22:00Brot und WeinSocial

17.08.-22.08.2017

Seminar 01: Die neue Seidenstraße im globalen KontextSeminar
Seminar 02: Populismus und postfaktische PolitikSeminar
Seminar 03: Konflikt um öffentliche GüterSeminar
Seminar 04: Die Energiewende durch erneuerbare Energien und Energieeffizienz: ein Gewinn für den Planeten und die WeltwirtschaftSeminar
Seminar 05: Sind wir allein im Universum?Seminar
Seminar 06: Konflikt und Kooperation: Priorität oder GegebenheitSeminar
Seminar 07: Transitional Justice: Fallbeispiele Balkan und SüdafrikaSeminar
Seminar 08: Kunst - im WiderstreitSeminar
Seminar 09: Pragmatische Allianzen und globale UnordnungSeminar
Seminar 10: Mit Bildung spielt man nicht! Eine BildungsutopieSeminar
Seminar 11: Warum wird es Schauspiel genannt?Seminar
Seminar 12: Ethisches Handeln als neues WirtschaftsparadigmaSeminar
Seminar 13: "Schmutzige Produkte" - bewusster Konsum: die veränderte Rolle des Konsumenten durch die DigitalisierungSeminar
Seminar 14: Globale Seltsamkeiten? Klimawandel und BevölkerungsdynamikenSeminar
Seminar 16: Zeitlandschaften des 21. Jahrhunderts: Ungleichzeitigkeiten, Beschleunigung und ZeitkonflikteSeminar
Seminar 17: Die RenAIssance: Schöne Neue WeltSeminar
Seminar 18: Politik der BasisSeminar
Seminar 19: Türkei am WendepunktSeminar
Seminar 20: Wie du aus der Reihe tanztSeminar

17.08.2017

19:00 - 20:30Türkei am WendepunktPlenary

20.08.2017

19:00 - 22:00Storytelling: Reisen vom Konflikt zur KooperationBreakout

21.08.2017

19:00 - 21:30Die RenAIssance: Schöne Neue WeltBreakout