zum Inhalt
Header Image

Special Lecture: Adipositas und Kinder – Prävention von Anfang an

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Panel
in deutscher Sprache
Projektkoordinator, IDEFICS - Studie zu ernährungs- und lebensstilbedingten Erkrankungen bei Kindern; Stv. Direktor, BIPS - Institut für Epidemiologie und Präventionsforschung GmbH, Bremen
Professorin für Gender Medizin und Leiterin, Gender Medicine Unit, Klinische Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel, Klinik für Innere Medizin III, Medizinische Universität Wien
Extreme Mountaineer and Austrian Pioneer, Mayrhofen
Board of directors, BILLA AG, Wiener Neudorf
Head, Centre of Public Health, Medical University of Vienna

Prof. Dr. rer. nat. Wolfgang AHRENS

Projektkoordinator, IDEFICS - Studie zu ernährungs- und lebensstilbedingten Erkrankungen bei Kindern; Stv. Direktor, BIPS - Institut für Epidemiologie und Präventionsforschung GmbH, Bremen

Diploma in Human Biology, University Bremen. Research fellow in epidemiology of work- and environment-related cancer, Bremen Institute for Prevention Research and Social Medicine, Bremen. Head of the working group Epidemiology at the Institute for Medical Informatics, Biometry and Epidemiology, University Clinic Essen. PhD on "Retrospective assessment of occupational exposure in epidemiological case- control studies", University Bremen. Head of the division Epidemiological Methods and Field Work, remen Institute for Prevention Research and Social Medicine, Bremen. Assistant Professor for Epidemiology and Public Health, University Bremen. W3-professorship for Epidemiological Methods at Bremen University.
1985
1985-1994
1995-1998
1997
1998-2003
2000-2003
since 2003
  A key focus of research are the causes of lifestyle diseases as well as their primary prevention and the scientific evaluation of intervention measures. He is currently coordinating the largest
  Europe-wide intervention study on overweight, obesity and other disorders in children conditioned by nutrition, lifestyle and social factors (www.idefics.eu) and a subsequent prospective cohort
  study on lifestyle, diet and exercise in children, adolescents and their parents (I. Family).

Univ.-Prof. Alexandra KAUTZKY-WILLER

Professorin für Gender Medizin und Leiterin, Gender Medicine Unit, Klinische Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel, Klinik für Innere Medizin III, Medizinische Universität Wien

Wissenschafliche Mitarbeiterin, 2. medizinischen Universitätsklinik (Diabetologie/Endokrinologie), Wien und Visiting scientist, CNR, Padua (Italien) Universitätsassistentin, Universität Wien 2. medizinischen Universitätsklinik Wien Klinik für Innere Medizin III (Klinische Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel) Medizinische Universität Wien Facharzt für Innere Medizin Habilitation (Innere Medizin), Ernennung zur Universitätsdozentin für das Fach Innere Medizin an der medizinischen Fakultät der Universität Wien Verleihung des Amtstitels "Außerordentliche Universitätsprofessorin" Überleitung in ein definitives Bundesdienstverhältnis an der Klinik für Innere Medizin III der Medizinischen Universität Wien Verleihung des Zusatzfachdekrets für Endokrinologie und Stoffwechsel Ernennung zur Oberärztin der Klinik für Innere Medizin III der Medizinischen Universität Wien
1988-1990
1990
1990-1991
seit 1991
1996
1997
1998
1999
2002

Array Peter HABELER

Extreme Mountaineer and Austrian Pioneer, Mayrhofen

Start of extreme mountaineering, expeditions worldwide (USA, Pakistan, Nepal) Founding Alpinschule Zillertal 1. Ascent Mt. Everest not using oxygen bottles Starting Mt. Everest climbing school (worldwide)
1960
1973
1978
1980

Mag. Josef SIESS

Board of directors, BILLA AG, Wiener Neudorf

Traineeausbildung bei Billa Rayonsleiter Gruppenleiter Zentraleinkauf Einkaufsleiter und Assistent des Vorstands
 Studium der Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien
1996
1996
1999
2002

Dr. Anita RIEDER

Head, Centre of Public Health, Medical University of Vienna

Dr.a med., Medizinische Fakultät, Universität Wien Fachärztin für Sozialmedizin, FA-Ausbildung Institut für Sozialmedizin, Medizinische Fakultät, Universität Wien; mehrere Auslandsaufenthalte im Rahmen der Ausbildung, u.a. Tufts University Gesundheitspsychologin Habilitation Sozialmedizin, ao.Univ.Prof. am Institut für Sozialmedizin, Medizinische Fakultät, Universität Wien Gastprofessorin, National Heart Institute, University of Ottawa Professorin, Sozialmedizin mit besonderer Berücksichtigung der Herzkreislauferkrankungen, Institut für Sozialmedizin, Zentrum für Public Health, Medizinische Fakultät, Universität Wien Maria Göppert-Mayer-Gastprofessorin, Gender Medicine und Public Health, Medizinische Hochschule Hannover Wissenschaftliche Leiterin, Universitätslehrgang "Master of Public Health", Medizinische Universität Wien Curriculumdirektorin für die Studienrichtung Humanmedizin, Leiterin der Curriculumkoordination, Department für Aus- und Weiterbildung, Medizinische Universität Wien
1989
  Boston, Marie Curie Cancer Center Warschau, Ann Arbor Univ.of Michigan, Royal Hospital London, Bethesda Maryland, Harvard School of Public Health, Bochum
1995
seit 1993
1997
1999
2000
2002-2003
seit 2005
seit 2007

Gesundheitsgespräche

Timetable einblenden