zum Inhalt
Header Image

Special Lecture: Burnout – Gesundheitsförderung und Prävention

-
Liechtenstein-Hayek-Saal
Plenary / Panel
in deutscher Sprache
Präsident, Österreichische Ärztekammer, Wien
Spokesman of the Managing Board, Billa AG, Wiener Neudorf
Ärztlicher Direktor, Lebens.Resort Ottenschlag
Vizepräsidentin, Swiss Expert Network on Burnout; Leiterin, Züricher Empowerment Programm, Universität Zürich
Head, Centre of Public Health, Medical University of Vienna

Dr. Walter DORNER

Präsident, Österreichische Ärztekammer, Wien

Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde Turnusausbildung im Krankenhaus Göttlicher Heiland Anerkennung zum Facharzt für Chirurgie Assistenzarzt und Oberarzt an der chirurgischen Abteilung des Krankenhauses Göttlicher Heiland Eröffnung einer Ordination mit kleinen Kassen in Wien 9 Facharzt für Chirurgie im Heeresspital in Stammersdorf Stellvertretender Kommandant des Heeresspitals und ärztlicher Leiter Wahl in die Vollversammlung der Ärztekammer für Wien Obmann der Sektion Fachärzte der Ärztekammer für Wien Ernennung zum Oberstarzt Vorstandsmitglied der Ärztekammer für Wien Ärztlicher Leiter Heereskrankenanstalt Wien und Kommandant der Van-Swieten-Kaserne Dritter Vizepräsident der Ärztekammer für Wien Präsident der Ärztekammer für Wien Zweiter Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer Neuerliche Wahl zum Präsidenten der Ärztekammer für Wien Erster Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer Neuerliche Wahl zum Präsidenten der Ärztekammer für Wien
 Medizinstudium an der Universität Wien
1969
1969-1975
1975
1975-1979
1976
seit 1979
1988
1981
1985-1996
1985
seit 1985
1987-2003
1996-1999
seit 1999
1999
2003
seit 2003
2007

Mag. Volker HORNSTEINER

Spokesman of the Managing Board, Billa AG, Wiener Neudorf

Traineeausbildung bei Billa Rayonsleiter Billa-Verkaufsleiter Verleihung der Prokura Ernennung zum Vorstandsdirektor für den gesamten Bereich Verkauf der BILLA AG
  Studium der Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien
1995
1996
1998
2000
2001

Dr. Johannes PÜSPÖK

Ärztlicher Direktor, Lebens.Resort Ottenschlag

Promotion, Studium der Medizin an der Universität Wien
 Turnusausbildung im KH Waidhofen
 Fachausbildung KH Zwettl
 Kurärztliche Tätigkeit im Moorheilbad Harbach, zuletzt Funktion des ärztlichen Direktors der Sonderkrankenanstalt
1978
 Wissenschaftliche Leitung der Abteilung Gesundheitsvorsorge des NÖ Gesundheits- und Sozialfonds

Dr. Beate SCHULZE

Vizepräsidentin, Swiss Expert Network on Burnout; Leiterin, Züricher Empowerment Programm, Universität Zürich

Aufbau und Leitung des Forschungsbereichs Psychiatrie und Öffentlichkeit an der Universität Leipzig Koordination des EU-Projekts "Migrant-friendly hospitals" am Ludwig-Boltzmann-Institut für Medizin- und Gesundheitssoziologie in Wien Oberassistentin an der Universität Zürich
 Studium der Soziologie, Psychologie und Volkswirtschaft an den Universitäten Chemnitz (D) und Cork (IRL)
 Nachdiplomausbildung in European Politics and Cultures an den Universitäten Brüssel (B), Tilburg (NL), Bilbao (E) und Loughborough (GB)
1996-2001
2002-2004
seit 2004

Dr. Anita RIEDER

Head, Centre of Public Health, Medical University of Vienna

Dr.a med., Medizinische Fakultät, Universität Wien Fachärztin für Sozialmedizin, FA-Ausbildung Institut für Sozialmedizin, Medizinische Fakultät, Universität Wien; mehrere Auslandsaufenthalte im Rahmen der Ausbildung, u.a. Tufts University Gesundheitspsychologin Habilitation Sozialmedizin, ao.Univ.Prof. am Institut für Sozialmedizin, Medizinische Fakultät, Universität Wien Gastprofessorin, National Heart Institute, University of Ottawa Professorin, Sozialmedizin mit besonderer Berücksichtigung der Herzkreislauferkrankungen, Institut für Sozialmedizin, Zentrum für Public Health, Medizinische Fakultät, Universität Wien Maria Göppert-Mayer-Gastprofessorin, Gender Medicine und Public Health, Medizinische Hochschule Hannover Wissenschaftliche Leiterin, Universitätslehrgang "Master of Public Health", Medizinische Universität Wien Curriculumdirektorin für die Studienrichtung Humanmedizin, Leiterin der Curriculumkoordination, Department für Aus- und Weiterbildung, Medizinische Universität Wien
1989
  Boston, Marie Curie Cancer Center Warschau, Ann Arbor Univ.of Michigan, Royal Hospital London, Bethesda Maryland, Harvard School of Public Health, Bochum
1995
seit 1993
1997
1999
2000
2002-2003
seit 2005
seit 2007

Gesundheitsgespräche

Timetable einblenden