zum Inhalt
Header Image

Special Lecture – Gesunde Ernährung: Wer spielt welche Rolle?

-
Hotel Alpbacherhof
Plenary / Panel
German and English language

Vortragende

Head of Research, Prevention and Rehabilitation Centre, University of Ottawa Heart Institute Abstract
Nutrition is one of the basic determinants of population health. Over the years, a number of dietary strategies have been proposed to improve the quality of nutrition. While some principles have withstood the test of times, others have not. In order to achieve a desirable change of nutritional pattern in populations there are three players of influence: 1.Government 2. Food industry 3. Retailers. The Governments can influence the pattern of food consumption by taxation, legislation, and subsidies. The food industry can change the technology of food processing. Retailers can improve the strategies of promoting food with high nutritional value.

Correspondence to: J. George Fodor, MD, PhD, FRCPC, Professor of Medicine, Head of Research, Minto Prevention and Rehabilitation Centre, University of Ottawa Heart Institute, 40 Ruskin Street, Ottawa, Ontario K1Y 4W7, Canada; gfodor@ottawaheart.ca
Spokesman of the Managing Board, Billa AG, Wiener Neudorf
Managing Partner, Hörhan Strategy Consultants, Wien
Director Healthcare Services & Pharmaceuticals, PwC PricewaterhouseCoopers Österreich GmbH, Wien
Head, Centre of Public Health, Medical University of Vienna Chair

Dr. George FODOR

Head of Research, Prevention and Rehabilitation Centre, University of Ottawa Heart Institute

 Ph. D. Czech Academy of Sciences
 Cardiologist training Prague
1951-1968 M.D. degree Charles University Prague
1961-1962 Fellow of British MRC
1968-1971 Visiting Professor University of Gothenburg Sweden
 Professor of Medicine and Clinical Epidemiology, Associate Dean of the Faculty of Medicine
1971-1994 Memorial University of Newfoundland, Canada
since 1994 Professor of Medicine University of Ottawa, Head of Research Heart Institute, Ottawa, Canada

Mag. Volker HORNSTEINER

Spokesman of the Managing Board, Billa AG, Wiener Neudorf

  Studium der Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien
1995 Traineeausbildung bei Billa
1996 Rayonsleiter
1998 Billa-Verkaufsleiter
2000 Verleihung der Prokura
2001 Ernennung zum Vorstandsdirektor für den gesamten Bereich Verkauf der BILLA AG
seit 2006 Vorstandssprecher der BILLA AG

Mag. Christoph HÖRHAN

Managing Partner, Hörhan Strategy Consultants, Wien

1997-1999 Referent der Bundesvertretung, Österreichische Hochschülerschaft
2000 Beratung, Publico PR und Lobbying
2003 Volkswirtschaftliche Abteilung, Industriellenvereinigung
2003-2006 Leiter der Kommunikation, Referent für Gesundheitsförderung und Prävention, Ministerbüro, BM Gesundheit und Frauen
 Lektor an den Public Health Lehrgängen der MedUni Wien, MedUni Graz, Johannes Kepler Universität Linz und MCI Innsbruck
2006-2010 Leiter Fonds Gesundes Österreich, Gesundes Österreich GmbH

Dr. Andrea KDOLSKY

Director Healthcare Services & Pharmaceuticals, PwC PricewaterhouseCoopers Österreich GmbH, Wien

 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien sowie Handelswissenschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien
 Lehrgang für Krankenhausmanagement und Ökonomie an der Wirtschaftsuniversität Wien sowie Lehrgang Prozessorientiertes Qualitätsmanagement am Weiterbildungsinstitut der Wirtschaftskammer Wien
1986-1993 Medizin-Studium an der Universität Wien
1995 Turnusausbildung im Krankenhaus Eggenburg
2001 Abschluss der Facharztausbildung für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie an der medizinischen Fakultät des AKH
 Stellvertretende Geschäftsführerin des Bundesinstituts für internationale Bildungs- und Technologietransfers (BIB)
2001-2004 Oberärztin an der Universitätsklinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie
seit 2005 Niederösterreichische Landeskliniken-Holding
seit 2006 Medizinische Geschäftsführerin der Niederösterreichischen Landeskliniken Holding
seit 2007 Bundesministerin für Gesundheit, Familie und Jugend der Republik Österreich, Wien

Dr. Anita RIEDER

Head, Centre of Public Health, Medical University of Vienna

1989 Dr.a med., Medizinische Fakultät, Universität Wien
  Boston, Marie Curie Cancer Center Warschau, Ann Arbor Univ.of Michigan, Royal Hospital London, Bethesda Maryland, Harvard School of Public Health, Bochum
1995 Fachärztin für Sozialmedizin, FA-Ausbildung Institut für Sozialmedizin, Medizinische Fakultät, Universität Wien; mehrere Auslandsaufenthalte im Rahmen der Ausbildung, u.a. Tufts University
seit 1993 Gesundheitspsychologin
1997 Habilitation Sozialmedizin, ao.Univ.Prof. am Institut für Sozialmedizin, Medizinische Fakultät, Universität Wien
1999 Gastprofessorin, National Heart Institute, University of Ottawa
2000 Professorin, Sozialmedizin mit besonderer Berücksichtigung der Herzkreislauferkrankungen, Institut für Sozialmedizin, Zentrum für Public Health, Medizinische Fakultät, Universität Wien
2002-2003 Maria Göppert-Mayer-Gastprofessorin, Gender Medicine und Public Health, Medizinische Hochschule Hannover
seit 2005 Wissenschaftliche Leiterin, Universitätslehrgang "Master of Public Health", Medizinische Universität Wien
seit 2007 Curriculumdirektorin für die Studienrichtung Humanmedizin, Leiterin der Curriculumkoordination, Department für Aus- und Weiterbildung, Medizinische Universität Wien
seit 2010 Mitglied der erweiterten Lehrgangsleitung Versicherungsmedizin, Universität Basel und ASIM

Gesundheitsgespräche

Timetable einblenden