zum Inhalt

01: Wettlauf um Schlüsseltechnologien – Europas Potenziale?

-
Hauptschule
Breakout / Working Group
in deutscher Sprache

Asiatische Länder, insbesondere China, etablieren sich immer stärker als einflussreiche ökonomische und politische Alternative unter den Weltmächten. Als wissensbasierte Gesellschaft ist es nötig, sich durch Wissensvorsprung zu differenzieren. Europa muss sich als Innovations-Frontrunner international behaupten und dafür auch dem Fachkräftemangel erfolgreich begegnen. Wie kann die technologische Vorreiterrolle Europas sichergestellt werden? Welche Strategien muss Europa verfolgen, um in Schlüsseltechnologien wettbewerbsfähig zu bleiben bzw. zu werden? Worin liegen die Stärkefelder der europäischen Nationen und wie können diese ausgebaut werden?

Vortragende

Vice-President Governmental Affairs Magna Europe, Magna International GmbH, Heilbad Heiligenstadt
Executive Vice President, Corporate Sector Information Systems & Services, Robert Bosch GmbH, Stuttgart
Professor of Physics, Quantum Optics, Quantum Nanophysics and Quantum Information Group, University of Vienna
Chief Executive Officer, Infineon Technologies Austria AG, Villach
Deputy Director for Technical Affairs, Online and New Media, ORF - Austrian Broadcasting Corporation, Vienna
Geschäftsführer, aws - Austria Wirtschaftsservice GmbH, Wien
Deputy Director General, Federation of Austrian Industries, Vienna Chair
Advisor, Department of Research, Technology and Innovation, Federation of Austrian Industries, Vienna Coordination

Dieter ALTHAUS

Vice-President Governmental Affairs Magna Europe, Magna International GmbH, Heilbad Heiligenstadt

1977 High School
1977 Basic military service, dismissed as a private
1979-1983 Teacher Training Physics and Mathematics, University of Applied Sciences Erfurt
1983-1989 Teacher, POS Geismar
1987-1989 Deputy Director, POS Geismar
1990 Member, District School Council, Heilbad Heiligenstadt
1990 Deputy, School, Youth, Culture and Sport, Heilbad heiligenstadt
1990-2010 Member, Thuringian state parliament, Erfurt
1992-1999 Minister of Education, Thuringian state, Erfurt
1999-2003 Chairman, CDU-Fraction, Thuringian state parliament, Erfurt
2003-2009 Prime Minister, Thuringian state parliament, Erfurt
2003-2004 President, Federal Council (Bundesrat), Berlin
2010 Vice President, Corporate Marketing & Sales VW, Magna International, Heilbad Heiligenstadt
since 2011 Vice President, Governmental Affairs, Magna Europe, Heilbad Heiligenstadt

DI Dr. MBA Sabine HERLITSCHKA

Chief Executive Officer, Infineon Technologies Austria AG, Villach

1990 Forscherin, Dissertantin und Post Doctoral Research bei Immuno AG
1996 Referatsleiterin und stv. Direktorin des BIT-Büros für Internationale Forschungs- und Technologiekooperation
2003 Praktika bei der U.S. National Science Foundation, American Association for the Advancement of Science und Kooperation mit dem Wissenschaftsberater im U.S. Department of State, Washington DC
2003 Vizerektorin für Forschungsmanagement und Internationale Kooperationen an der Medizinischen Universität Graz
2006 Bereichsleiterin Europäische und Internationale Programme der FFG Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft, Wien
2010 Fulbright Scholar an der George Washington University und Johns Hopkins University/School of Advanced International Studies, Washington DC
2011 Vorstandsmitglied der Infineon Technologies Austria AG
seit 2012 Vorstand für Technik und Innovation der Infineon Technologies Austria AG
seit 2014 Vorstandsvorsitzende der Infineon Technologies Austria AG

Thomas PRANTNER

Deputy Director for Technical Affairs, Online and New Media, ORF - Austrian Broadcasting Corporation, Vienna

1980-1987 Redakteur bei österreichischen Printmedien (NÖN, Wiener, Basta)
1988-1989 Öffentlichkeitsarbeit ORF TV-Informationsintendanz
1989-1990 Öffentlichkeitsarbeit ORF Landesstudios
1990-1994 Pressearbeit und Kommunikation ORF TV-Informationsintendanz
1994-1995 Persönlicher Referent und Büroleiter von Generalintendant Gerhard Zeiler
1995-2002 Pressesprecher des ORF
2002-2006 ORF-Marketingchef
2007-2011 Direktor für Online und Neue Medien, ORF
seit 2012 Vize-Direktor für Technik, Online und Neue Median, ORF

Dipl.-Ing. Bernhard SAGMEISTER

Geschäftsführer, aws - Austria Wirtschaftsservice GmbH, Wien

1980-1985 Höhere technische Bundeslehranstalt (Tiefbau), Graz Ortweinplatz
1981-1986 Werkvertragsmitarbeiter im Bereich Tiefbau, Bauunternehmung Granit, Graz
1985-1992 Studium der Kulturtechnik und Wasserwirtschaft, Universität für Bodenkultur in Wien
1987-1992 Werkvertragsmitarbeiter, Architekturbüro Justin & Keckstein, Wien
1988-1989 Studienassistent, Institut für konstruktiven Ingenieurbau, Universität für Bodenkultur
1993 Angestellter, Ingenieurleistungen, KS Ingenieure, Wien
1994-2003 Kommunalkredit Austria AG, Wien
ab 1997 in Managementfunktionen, Prokura ab April 1998
2003-2009 Vorsitzender der Geschäftsführung, Kommunalkredit Public Consulting GmbH, Wien
2003-2009 Geschäftsführer, Umwelt- und Wasserwirtschaftsfonds, Wien
2004 Accelerated Business Development Programme, London Business School
2006-2009 Generaldirektor, OOO Kommunalkredit Public Consulting Russia, Moskau
2009 Mitglied der Geschäftsführung, Dexia Carbon Capital S.à r.l. , Luxemburg
seit 2009 Geschäftsführer, Austria Wirtschaftsservice GmbH, Wien
seit 2009 Geschäftsführer, Erp-Fonds, Wien
seit 2009 Stiftungsvorstand, Nationalstiftung für Forschung, Technologie und Entwicklung, Wien

Ing. Mag. Peter KOREN

Deputy Director General, Federation of Austrian Industries, Vienna

1988 Landwirtschaftlich/technische Matura mit Auszeichnung
1988-1995 Studium der Rechtswissenschaften, Karl-Franzens-Universität Graz
1995-1996 Stage, Generaldirektion Landwirtschaft, Europäische Kommission, Abteilung Agrarrecht, Brüssel
1996-1997 Trainee, Industriellenvereinigung (IV): Österreichischer Raiffeisenverband, Confederation of British Industry (CBI)
1997-2000 Ministersekretär, Kabinett des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
2001-2003 Beauftragter des Konzern-Vorstandes, Österreichische Elektrizitätswirtschafts AG (Verbundgesellschaft)
seit 2004 Vize-Generalsekretär, Industriellenvereinigung
2015 Executive Certificates in Strategy and Innovation, Leadership and Management, MIT, Boston, USA

Mag. Anna BOHRN

Advisor, Department of Research, Technology and Innovation, Federation of Austrian Industries, Vienna

1999-2005 Studium der Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsuniversität, Wien
2005-2006 Assistentin, ARGE OFFSET, ARGE Sicherheit und Wirtschaft, Wirtschaftskammer Österreich, Wien
2006-2007 Trainee, Abteilung für Sozialpolitik und Gesundheit, Wirtschaftskammer Österreich, Wien
2007-2012 Expertin, Migration und Integration, Frauen-Beruf-Familie, Bereich für Gesellschaftspolitik, Industriellenvereinigung Österreich, Wien
2009-2012 Geschäftsführerin, KMU-Lobbyinggruppe, Industriellenvereinigung Österreich, Wien
2013-2014 Expertin, Wirtschaftspolitik, Industriellenvereinigung Österreich, Wien
seit 2015 Expertin, Innovationspolitik und Wissenstransfer, IÖB-Kontaktstelle, Industriellenvereinigung Österreich, Wien

Technologiegespräche

Timetable einblenden

23.08.2018

11:00 - 12:00Open doors: #ART TEC: Schnittstellen von Kunst, Technologie und WissenschaftCulture
12:00 - 13:00Start der Ausstellung TEC-Xperience RoomPartner
13:00 - 13:10Begrüßung und EröffnungPlenary
13:10 - 14:20FTI-TalkPlenary
14:20 - 15:40Präzisionsmedizin - die Antwort der Medizin auf Diversität?Plenary
16:00 - 17:30ErnährungswissenschaftPlenary
20:15 - 21:15Tickets nach Berlin: Falling Walls Lab Austria & Summer School on EntrepreneurshipPlenary
21:15 - 23:00Die Presse Karrierelounge für StudentInnen und JungakademikerInnenPlenary
21:30 - 23:00AbendempfangSocial

24.08.2018

08:30 - 09:00TU Austria Innovations-Marathon: Ideen auf Bestellung - 24 Stunden nonstopPlenary
09:00 - 18:00Junior Alpbach - Wissenschaft und Technologie für junge MenschenBreakout
09:00 - 15:00Ö1 Kinderuni Alpbach - Wissenschaft und Technologie für KinderBreakout
09:15 - 10:30Seattle never sleeps: Ein junger, boomender Innovationsstandort zu Gast bei den TechnologiegesprächenPlenary
10:45 - 12:15Die Zukunft ist digital - wie human wird sie sein?Plenary
12:30 - 13:00Imbiss für die TeilnehmerInnen der Breakout SessionsSocial
13:00 - 18:00Breakout Session 01: Wettlauf um Schlüsseltechnologien - Europas Potenziale?Breakout
13:00 - 18:00Breakout Session 02: Digitalisierung und Diversität - eine Chance für den WirtschaftsstandortBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 03: Ungleichheit und Resilienz in der digitalen ÖkonomieBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 04: Gentherapie - Eingriff in die Natur oder zukünftiger HoffnungsträgerBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 05: Batterien der nächsten Generation: Europäische Spitzentechnologie für einen Durchbruch in der ElektromobilitätBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 06: Schutz kritischer Infrastrukturen: NIS-Gesetz - was nun?Breakout
13:00 - 18:00Breakout Session 07: Industrielle Energiewende: Resilient durch Innovation?Breakout
13:00 - 18:00Breakout Session 08: Digital literacy for all - Alle sollen digital fit seinBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 09: Gesellschaftliche Konsequenzen digitaler MonokulturenBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 10: Zukünftige disruptive Technologien: Herausforderungen für die moderne GesellschaftBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 11: Digitales Leben in einer physischen Welt: Digitalität neu denkenBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 12: Die Erneuerbarkeit gesellschaftlicher RessourcenBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 13: Resilienz - Gesellschaft und KrisenbewältigungBreakout
18:30 - 19:30Global Talk: #MakeInIndia - Indien auf der Überholspur?Plenary

25.08.2018

09:00 - 10:30Cyborgs - wenn Technologie unter die Haut gehtPlenary
10:50 - 12:00Resilienz - Digitalisierung und elektronische MedienPlenary
12:30 - 13:15Die Physik der alltäglichen DingePlenary
13:00 - 14:00Imbiss zum Abschluss der VeranstaltungSocial