zum Inhalt

Cyborgs – wenn Technologie unter die Haut geht

-
1
Plenary
in deutscher Sprache

Der moderne Mensch lebt heute in einer symbiotischen Verbindung mit der ihn umgebenden Technik, trägt sie mit Wearables am und als Implantate im Körper. Die Möglichkeiten der Verschmelzung von Mensch und Technologie gehen aber auch schon einen Schritt weiter und werfen gesellschaftliche sowie ethische Fragestellungen auf. Es gibt jedoch KünstlerInnen, die sich über unsere Science-Fiction-Fantasien hinaus auf dieses Experiment einlassen. Welche Schlüsse können wir daraus ziehen?

Vortragende

Director General, Deutsches Museum; Oskar von Miller Professor and Chair of Scientific communication, Technical University of Munich (tbc)
Professor of Human-Computer Interaction, Center for Human-Computer Interaction, University of Salzburg; Head of Center for Technology Experience, AIT Austrian Institute of Technology GmbH, Vienna Chair

Dr. Wolfgang M. HECKL

Director General, Deutsches Museum; Oskar von Miller Professor and Chair of Scientific communication, Technical University of Munich

 Studium der Physik an der Technischen Universität München, Promotion im Bereich der Biophysik
1993-2009 Professor für Experimentalphysik an der Ludwig-Maximilians-Universität München
seit 2004 Generaldirektor, Deutsches Museum, München
2006 Gastgeber und Chairman des von Wissenschaft im Dialog organisierten European Science Open Forums (ESOF) in München
 
 In der Forschung beschäftigt sich Heckl mit der Frage, wie molekulare Strukturen und Prozesse bei der Wechselwirkung von Geo- und Biosphäre auf der frühen Erde zur Entstehung von erstem Leben beigetragen haben könnten.
seit 2009 Oskar von Miller-Lehrstuhl für Wissenschaftskommunikation, TU München School of Education

Mag. Dr. Manfred TSCHELIGI

Professor of Human-Computer Interaction, Center for Human-Computer Interaction, University of Salzburg; Head of Center for Technology Experience, AIT Austrian Institute of Technology GmbH, Vienna

1985 Master, Business Informatics; 1991 PhD Social and Economic Science
1995 Habilitation for Applied Computer Science (Venia Docendi) from the Faculty of Social and Economic Science University of Vienna
1986-2002 Research Associate; Lecturer; Associate Professor; Head of Working Group on Human-Computer Interaction; Institute for Computer Science and Business Informatics (formerly Institute for Applied Computer Science and Information Systems, formerly Institute for Statistics and Informatics), University of Vienna
1995-1996 Professor (C4), Business Informatics, University of Magdeburg, Germany
since 1986 Founder and Director, CURE - Center for Usability Research & Engineering
since 2001 Founder and Managing Partner, USECON - The Usability Consultants GmbH
since 2004 Univ.-Prof., Human-Computer Interaction & Usability, University of Salzburg
2009-2016 Director, Christian Doppler Labor for Contextual Interfaces, University of Salzburg
2011-2014 Academic Director ICT&S - Center for Advanced Studies in Information and Communication Technologies & Society, University of Salzburg
2012-2015 Co-Head, Department of Computer Sciences, University of Salzburg
2013-2016 Head, Business Unit Technology Experience, Innovation Systems Department, AIT Austrian Institute of Technology
since 2015 Director, Center for Human-Computer Interaction, University of Salzburg
since 2017 Head, Center for Technology Experience, AIT Austrian Institute of Technology GmbH, Vienna

Technologiegespräche

Timetable einblenden

23.08.2018

11:00 - 12:00Open doors: #ART TEC: Schnittstellen von Kunst, Technologie und WissenschaftCulture
12:00 - 13:00Start der Ausstellung TEC-Xperience RoomPartner
13:00 - 13:10Begrüßung und EröffnungPlenary
13:10 - 14:20FTI-TalkPlenary
14:20 - 15:40Präzisionsmedizin - die Antwort der Medizin auf Diversität?Plenary
16:00 - 17:30ErnährungswissenschaftPlenary
20:15 - 21:15Tickets nach Berlin: Falling Walls Lab Austria & Summer School on EntrepreneurshipPlenary
21:15 - 23:00Karrierelounge für StudentInnen und JungakademikerInnenPlenary
21:30 - 23:00AbendempfangSocial

24.08.2018

08:30 - 09:00TU Austria Innovations-Marathon: Ideen auf Bestellung - 24 Stunden nonstopPlenary
09:00 - 18:00Junior Alpbach - Wissenschaft und Technologie für junge MenschenBreakout
09:00 - 15:00Ö1 Kinderuni Alpbach - Wissenschaft und Technologie für KinderBreakout
09:15 - 10:30Seattle never sleeps: Ein junger, boomender Innovationsstandort zu Gast bei den TechnologiegesprächenPlenary
10:45 - 12:15Die Zukunft ist digital - wie human wird sie sein?Plenary
12:30 - 13:00Imbiss für die TeilnehmerInnen der Breakout SessionsSocial
13:00 - 18:00Breakout Session 01: Wettlauf um Schlüsseltechnologien - Europas Potenziale?Breakout
13:00 - 18:00Breakout Session 02: Digitalisierung und Diversität - eine Chance für den WirtschaftsstandortBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 03: Ungleichheit und Resilienz in der digitalen ÖkonomieBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 04: Gentherapie - Eingriff in die Natur oder zukünftiger HoffnungsträgerBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 05: Batterien der nächsten Generation: Europäische Spitzentechnologie für einen Durchbruch in der ElektromobilitätBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 06: Schutz kritischer Infrastrukturen: NIS-Gesetz - was nun?Breakout
13:00 - 18:00Breakout Session 07: Industrielle Energiewende: Resilient durch Innovation?Breakout
13:00 - 18:00Breakout Session 08: Digital literacy for all - Alle sollen digital fit seinBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 09: Gesellschaftliche Konsequenzen digitaler MonokulturenBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 10: Zukünftige disruptive Technologien: Herausforderungen für die moderne GesellschaftBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 11: Digitales Leben in einer physischen Welt: Digitalität neu denkenBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 12: Die Erneuerbarkeit gesellschaftlicher RessourcenBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 13: Resilienz - Gesellschaft und KrisenbewältigungBreakout
18:30 - 19:30Global Talk: #MakeInIndia - Indien auf der Überholspur?Plenary

25.08.2018

09:00 - 10:30Cyborgs - wenn Technologie unter die Haut gehtPlenary
12:15 - 13:00Die Physik der alltäglichen DingePlenary
13:00 - 14:00Imbiss zum Abschluss der VeranstaltungSocial