zum Inhalt

Global Talk: #MakeInIndia – Indien auf der Überholspur?

-
Elisabeth-Herz-Kremenak-Saal
Plenary / Panel
in englischer Sprache

Indien, das 2020 China als bevölkerungsreichstes Land mit über 1,35 Milliarden EinwohnerInnen überholen soll, glänzt seit Jahren mit einem rasanten Wirtschaftswachstum von über sieben Prozent im Jahr. Die Regierung hat zahlreiche Programme wie eine „Smart City Initiative“, „Start-up India“ oder „Make in India“ initiiert, um aus Indien ein globales Produktions- und Innovationszentrum zu machen.

Vortragende

Industrialist; Chairman of the Board, AIT Austrian Institute of Technology GmbH, Vienna
Chief Executive, Society for Innovation and Development, Indian Institute of Science, Bengaluru
Executive Vice President and Global Head, Talent & Technology Operations and Quality, Infosys Limited, Bengaluru
Indian Ambassador to Austria, Vienna
Ambassador, Austrian Embassy New Delhi Chair

Dkfm. Dr. Hannes ANDROSCH

Industrialist; Chairman of the Board, AIT Austrian Institute of Technology GmbH, Vienna

 *1938 - Wien
1959 Diplomkaufmann
1963-1967 Zunächst Sekretär, dann Konsulent für Wirtschaftsfragen des Parlamentsklubs der SPÖ
1966 Beeideter Buchprüfer und Steuerberater
1967 Abgeordneter zum Nationalrat
1968 Beeideter Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
  Promotion zum Doktor der Wirtschaftswissenschaften
bis 1970 Staatskommissär-Stellvertreter bei der Zentralsparkasse der Gemeinde, Wien
1970-1981 Bundesminister für Finanzen
1976-1981 Vizekanzler der Republik Österreich
1979 Vorsitzender der OECD auf Ministerebene
1980 Vorsitzender des Interimskomitees des Weltwährungsfonds
1981-1988 Stellvertretender Generaldirektor (Jänner - Juni 1981), dann Generaldirektor der Creditanstalt-Bankverein
1988-1989 Konsulent der Weltbank
1989 Gründung der AIC Androsch International Management Consulting GmbH
1994 Beginn des Aufbaues einer industriellen Beteiligungsgruppe
  Wissenschaften"
2004 Errichtung der gemeinnützigen "Stiftung Hannes Androsch bei der Österreichischen Akademie der
2010 Regierungskommissär für die österreichische Beteiligung an der Expo 2010, Shanghai
2011 Initiator des Bildungsvolksbegehrens

Mag. Brigitte ÖPPINGER-WALCHSHOFER

Ambassador, Austrian Embassy New Delhi

1974-1980 Student, Vienna University of Economy and Business, Vienna
1981-1981 Student, University of the Witwatersrand, Johannesburg
1982-1983 Diplomatic Academy Vienna
since 1983 Federal Ministry of Foreign Affairs of the Republic of Austria, Vienna
1983-1992 Diplomatic postings, Ankara, Paris, Pretoria
1992-1994 Department for the Middle East and Africa, Federal Ministry of Foreign Affairs of the Republic of Austria, Vienna
1994-1997 Director, Unit for Africa South of the Sahara, Federal Ministry of Foreign Affairs of the Republic of Austria, Vienna
1997-2001 Deputy Head of Mission, Austrian Embassy London
2001-2006 Ambassador, Embassy of Austria in Ethiopia, Addis Ababa
2005-2006 Permanent Representative to the African Union, Addis Ababa
2006-2007 Head of the Department for Internal Audit, Federal Ministry of European and International Affairs, Vienna
since 2007 Managing Director, Austrian Development Agency, Vienna
2012-2017 Ambassador, Embassy of Austria in South Africa, Pretoria
since 2017 Ambassador, Embassy of Austria in India, New Delhi

Technologiegespräche

Timetable einblenden

23.08.2018

11:00 - 12:00Open doors: #ART TEC: Schnittstellen von Kunst, Technologie und WissenschaftCulture
12:00 - 13:00Start der Ausstellung TEC-Xperience RoomPartner
13:00 - 13:10Begrüßung und EröffnungPlenary
13:10 - 14:20FTI-TalkPlenary
14:20 - 15:40Präzisionsmedizin - die Antwort der Medizin auf Diversität?Plenary
16:00 - 17:30ErnährungswissenschaftPlenary
20:15 - 21:15Tickets nach Berlin: Falling Walls Lab Austria & Summer School on EntrepreneurshipPlenary
21:15 - 23:00Die Presse Karrierelounge für StudentInnen und JungakademikerInnenPlenary
21:30 - 23:00AbendempfangSocial

24.08.2018

08:30 - 09:00TU Austria Innovations-Marathon: Ideen auf Bestellung - 24 Stunden nonstopPlenary
09:00 - 18:00Junior Alpbach - Wissenschaft und Technologie für junge MenschenBreakout
09:00 - 15:00Ö1 Kinderuni Alpbach - Wissenschaft und Technologie für KinderBreakout
09:15 - 10:30Seattle never sleeps: Ein junger, boomender Innovationsstandort zu Gast bei den TechnologiegesprächenPlenary
10:45 - 12:15Die Zukunft ist digital - wie human wird sie sein?Plenary
12:30 - 13:00Imbiss für die TeilnehmerInnen der Breakout SessionsSocial
13:00 - 18:00Breakout Session 01: Wettlauf um Schlüsseltechnologien - Europas Potenziale?Breakout
13:00 - 18:00Breakout Session 02: Digitalisierung und Diversität - eine Chance für den WirtschaftsstandortBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 03: Ungleichheit und Resilienz in der digitalen ÖkonomieBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 04: Gentherapie - Eingriff in die Natur oder zukünftiger HoffnungsträgerBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 05: Batterien der nächsten Generation: Europäische Spitzentechnologie für einen Durchbruch in der ElektromobilitätBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 06: Schutz kritischer Infrastrukturen: NIS-Gesetz - was nun?Breakout
13:00 - 18:00Breakout Session 07: Industrielle Energiewende: Resilient durch Innovation?Breakout
13:00 - 18:00Breakout Session 08: Digital literacy for all - Alle sollen digital fit seinBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 09: Gesellschaftliche Konsequenzen digitaler MonokulturenBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 10: Zukünftige disruptive Technologien: Herausforderungen für die moderne GesellschaftBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 11: Digitales Leben in einer physischen Welt: Digitalität neu denkenBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 12: Die Erneuerbarkeit gesellschaftlicher RessourcenBreakout
13:00 - 18:00Breakout Session 13: Resilienz - Gesellschaft und KrisenbewältigungBreakout
18:30 - 19:30Global Talk: #MakeInIndia - Indien auf der Überholspur?Plenary

25.08.2018

09:00 - 10:30Cyborgs - wenn Technologie unter die Haut gehtPlenary
10:50 - 12:00Resilienz - Digitalisierung und elektronische MedienPlenary
12:30 - 13:15Die Physik der alltäglichen DingePlenary
13:00 - 14:00Imbiss zum Abschluss der VeranstaltungSocial