zum Inhalt
Header Image

The Ig Nobel Prizes

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Panel
German and English language
Editor and co-founder, Annals of Improbable Research (AIR), Cambridge
Freie Journalistin, Wien

Marc ABRAHAMS

Editor and co-founder, Annals of Improbable Research (AIR), Cambridge

, he was the editor of the Journal of Irreproducible Results.
 Graduated from Harvard College with a degree in applied mathematics.
 Spent several years developing optical character recognition computer systems (including a reading machine for the blind), and later founded Wisdom Simulators, Inc., a creator of educational software.
 He was the back-page humor columnist for the late, lamented computer magazine Byte.
 He wrote a monthly back-page humor column for the engineering magazine Design News.
 He has been commentator for ABC-TV's World News Now and on public radio.
 He is the father and master of ceremonies of the Ig Nobel Prize.
 In addition to editing the magazine, Marc writes a monthly newsletter called mini-AIR, a weekly column for the British newspaper The Guardian, and a daily blog.
1990-1994
 He also frequently performs lectures that show both the funny side AND the importance of science, medicine, and technology.

Dr. Gisela HOPFMÜLLER-HLAVAC

Freie Journalistin, Wien

Ressort Innenpolitik in der Radio-Information, ORF - Österreichischer Rundfunk Ressortleiterin, ORF - Österreichischer Rundfunk Sendungsverantwortliche "Report", Moderation des politischen TV-Wochenmagazins des ORF "Report" Sendungsverantwortung für "Report International" Sendungsverantwortung für "Europa-Panorama" Moderation von "Modern Times", des Zukunftsmagazins des ORF Leiterin der Hauptabteilung "Bildung und Zeitgeschehen", ORF - Österreichischer Rundfunk
1984-2009
1991-1997
1997-2002
1999
2001
2002-2005
2002-2009

Technologiegespräche

Timetable einblenden

26.08.2004

08:00 - 09:30Technologiebrunch gesponsert durch Tiroler ZukunftsstiftungSocial
11:00 - 12:00EröffnungPlenary
12:00 - 13:30Wo kommen wir her?Plenary
14:00 - 16:30Die Welt von MorgenPlenary
18:00 - 18:30Verantwortung für anderePlenary
18:30 - 19:30Know-how der Ersten Welt, Lösungsansätze der Dritten Welt: ein Vergleich der ErgebnissePlenary
19:30 - 21:30Abendempfang gesponsert durch Alcatel AustriaSocial

27.08.2004

07:00 - 13:30Arbeitskreis 09: Lost in Technology? – Frauenkarrieren in Forschung und TechnologieBreakout
07:00 - 13:30Sonderveranstaltung 3: Medical Schools in the International Context – Challenges and OpportunitiesBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 03: Neue Formen der Organisation: Best Practice-Methoden des Change Management – die Kunst, den Wandel zu managenBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 11: Verkehrstelematik – Chancen für eine mobile GesellschaftBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 04: Grenzen überschreiten: Hürden überwinden – Disziplinen überbrücken – Kulturen überdenkenBreakout
07:00 - 13:30Sonderveranstaltung 2: The Politics of Technology: A Primer on Innovative Developments that Governments Should Embrace to Kick-Start GNPBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 05: Weltraumpolitik: eine neue strategische Herausforderung für EuropaBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 01: Technologische Potenziale zur Erreichung der Klimaschutzziele mit oder ohne Kyoto-Protokoll-RatifizierungBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 07: Mensch und Maschine – Wechselbeziehungen in der WissensgesellschaftBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 12: MyLifeBits – Digitale Unsterblichkeit und ihre GrenzenBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 06: Von Wien nach Lissabon? – Herausforderungen für die Innovationspolitik auf EU- und nationaler Ebene im Lichte des neuen EU-Aktionsplans für Innovation und der österreichischen Bestrebungen nach einer InnovationsstrategieBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 08: Sicherheit und Identifikation: Biometrie – ist es vermessen zu vermessen?Breakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 02: Kohlenstoffarme EnergieversorgungBreakout
07:00 - 13:30Sonderveranstaltung 1: Kooperationen mit Südosteuropa – Programme, Projekte, InitiativenBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 10: Herausforderungen der WiederherstellungsmedizinBreakout
14:00 - 15:00Wissenschaftspolitik: die Hauptakteure in Wissenschaft und Forschung – Wettbewerb und Kooperationen, Voraussetzungen für den Erfolg „Präkompetitive Forschung“Plenary
15:00 - 16:00Wissenschaftspolitik: die Hauptakteure in Wissenschaft und Forschung – Wettbewerb und Kooperationen, Voraussetzungen für den Erfolg „Kompetitive Forschung“Plenary
18:00 - 20:00Informationstransfer und -verarbeitungPlenary

28.08.2004

07:00 - 07:45The Ig Nobel PrizesPlenary
07:45 - 08:00Alpbach 2004 – Mein persönliches ResümeePlenary
08:00 - 08:30Alpbach 2004 – Resümee Junior AlpbachPlenary
09:00 - 10:30Seeing Beyond the Light: Technik und Patientennutzen am Beispiel der molekularen BildgebungPlenary
10:30 - 11:15SchlussreferatPlenary
11:30 - 12:00Schlussempfang gesponsert durch Microsoft ÖsterreichSocial