zum Inhalt
Header Image

VII) Wirtschafts- und Währungsunion

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Panel
in deutscher Sprache

Vortragende

Vize-Gouverneur, Oesterreichische Nationalbank, Wien
Mitglied des Bundesrates
Chefredakteur, Die Furche, Wien Chair

Mag. Dr. Wolfgang DUCHATCZEK

Vize-Gouverneur, Oesterreichische Nationalbank, Wien

1968 Matura im Kollegium Kalksburg
1969 Hochschule für Welthandel
1974 Sponsion: Magister der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
1980 Promotion zum Doktor rer.soc.oec.
1970 IBM: Ausbildung in Organisation und Programmierung
1973 Mr. Berger & Co. Ges.m.b.H. (Pharmagroßhandel)
1975 Österreichische Länderbank AG
1976 Oesterreichische Nationalbank (OeNB)/Auslandsbüro
1978 Büro des Präsidenten
1982 Vorstand im Büro des Präsidenten
1987 Direktorstellvertreter der Auslandsabteilung, Mitglied in EG-Integrationskomitees der Bundesregierung als Vertreter der OeNB
  für die Währungs-, Finanz- und Zahlungsbilanzstatistiken (AWFZ) der EU-Kommission
1992 Bereichsdirektor für Internationale Beziehungen, Vertreter der OeNB bei den Beitrittsverhandlungen zur EU, Vorsitz im Ausschuss
  Vorbereitung der Sitzungen des EWI-Rates, der EWI-Alternates und des Währungsausschusses
1995 Stellv. Mitglied der OeNB im Ausschuss der Stellvertreter des Europäischen Währungsinstituts; OeNB-interne Koordination der
1997 Mitglied des Direktoriums, zuständig für Liquiditäts- und Portefeuillemanagement sowie interne Dienste
1998 Direktor des Ressorts Informationsverarbeitung und Geldwesen, u. a. hauptverantwortlich für die Euro-Währungsumstellung
2002 Wiederernennung zum Mitglied des Direktoriums
  Zahlungsverkehr
2003 Ernennung zum Vize-Gouverneur der OeNB, zuständig für Geld-, Rechnungswesen, Informationsverarbeitung und

Mag. Gerhard TUSEK

Mitglied des Bundesrates

seit 1973 Lehrer am BG/BRG Rohrbach (Biologie und Umweltkunde, Chemie)
1979-97 Mitglied des Gemeinderates der Stadt Rohrbach
1991-97 Mitglied des Bundesrates
1997-2001 Abgeordneter zum oberösterreichischen Landtag
seit 2001 Mitglied des Bundesrates

Claus REITAN

Chefredakteur, Die Furche, Wien

1973-74 Studium der Rechts- und Staatswissenschaften an der Universität Innsbruck
1978 Eintritt in die Lokalredaktion der Tiroler Tageszeitung
1980-87 Redakteur der Tiroler Tageszeitung in Innsbruck und Wien
1987-89 Pressereferent des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft und dann des Vizekanzlers und Bundesministers für Verwaltungsreform, Dipl.-Ing. Josef Riegler, Bundeskanzleramt, Wien
1989-91 ORF-Kurator
1991-92 Auslandsjahr bei Hamburger Abendblatt, Welt am Sonntag und Berliner Morgen, ASV
 Referent und Leiter von Arbeitsgruppen bei Journalisten-Seminaren des Kuratoriums für Journalistenausbildung (Salzburg), des Friedrich Funder-Institutes (Wien) und der Europäischen Journalismus-Akademie (Krems), Vorlesungen und Proseminare an der Universität Innsbruck, Moderationen (Tiroler Wirtschaftsforum, Fach-Symposien)
1992-94 Innenpolitik- und Europaredakteur beim Wochenmagazin NEWS, Wien
seit 1995 Chefredakteur der Tiroler Tageszeitung

EU-Zukunftskonvent

Timetable einblenden
kategorie: Alle PlenarySeminar