zum Inhalt
Header Image

Visionen, Mythen, Pragmatismus: Welche Gewissheiten?

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Panel
German and English language

Vortragende

Centre of German Studies, School of Language, Literature Culture Studies, Jawaharlal Nehru University, New Delhi
Vizepräsidentin und Mitbegründerin, Edith Stein Gesellschaft Deutschland, Speyer
James R. Shepley Professor of Public Policy Studies at Sanford School of Public Policy, and Professor of Political Science, Duke University, Durham
Member, European Parliament, Brussels
Publisher, Klagenfurt/Celovec
Herausgeber, Die Furche, Wien Chair

Dr. Rajendra DENGLE

Centre of German Studies, School of Language, Literature Culture Studies, Jawaharlal Nehru University, New Delhi

1972 S.S.C. Pune Board (Schulabschlussprüfung)
1976 B.A. (Philosophy) University of Pune
1977 B.A. (German) University of Pune
1979 M.A. (German Literature) Jawaharlal Nehru University (JNU), New Delhi
since 1979 teaching at the Center of German Studies, New Delhi
1990 Ph.D. Jawaharlal Nehru University
1979-1987 Assistant Professor at JNU
1987-1995 Associate Professor at JNU
since 1995 Professor at JNU
 Stipendien des Deutschen Akademischen Austauschdienstes:
2002-2005 Dean of Students at JNU
1978 University of Heidelberg
1983-1984 University of Bielefeld
1989 DAAD Fellowship, University of Bielefeld
1995 DAAD Teachers' Fellowship for three months at the University of Bonn
2002 University of Beyreuth

Dr. Hanna-Barbara GERL-FALKOVITZ

Vizepräsidentin und Mitbegründerin, Edith Stein Gesellschaft Deutschland, Speyer

1965-1970 Studium der Philosophie, Germanistik und Politischen Wissenschaften an den Universitäten München und Heidelberg
1970 Promotion in München
1975-1984 halbjährliche Tätigkeit (neben der Habilitation) als Studienleiterin auf Burg Rothenfels am Main
 SS 1988 Lehrauftrag an der Universität Tübingen
1979 Habilitation über die italienische Renaissancephilosophie an der Universität München; ab 1980 ebenda Privatdozentin mit verschiedenen Lehrstuhlvertretungen in München (SS 1982) und Bayreuth (SS 1986 - SS 1987 in Religionsphilosophie)
1988-1989 Akademische Oberrätin am Seminar für Christliche Weltanschauung, Religions- und Kulturtheorie der Universität München
1989/1990 Gastprofessur an der Kath. Universität Eichstätt
1989-1993 Professorin für Philosophie an der Pädagogischen Hochschule Weingarten
1992/93 Lehrstuhlvertretung für Prof. Dr. Dr. Hans Maier am Seminar für Christliche Weltanschauung, Religions- und Kulturtheorie (»Guardini-Institut«) der Universität München
1993-2011 Lehrstuhl für Religionsphilosophie und vergleichende Religionswissenschaft an der Technischen Universität Dresden
2007 Gastprofessorin an der Cattedra Rosmini der Universität von Trient/Italien
seit 2011 Vorstand des Europäischen Instituts für Philosophie und Religion (EUPHRat) an der Hochschule Benedikt XVI., Stift Heiligenkreuz/WIenerwald

Ph.D. Ellen MICKIEWICZ

James R. Shepley Professor of Public Policy Studies at Sanford School of Public Policy, and Professor of Political Science, Duke University, Durham

1965-1967 Lecturer, Yale University of Political Science
1967-1969 Assistant Professor, Michigan State University
1969-1973 Associate Professor, Michigan State University
1973-1980 Full Professor, Michigan State University
1972-1973 Associate Professor (joint appointment), Michigan State University, Computer Institute for Social Science
1978 Associate, Harvard University Russian Research Center
1978 Kathryn W. Davis Chair (Visiting Professor), Wellesley College
1980-1985 Dean, Graduate School of Arts and Sciences, Emory University
1985-1988 Professor, Department of Political Science, Emory University
1986-1993 Director, International Media and Communications Program, The Carter Center
1988-1993 Alben W. Barkley Professor of Political Science, Emory University
2001 Lombard Professor, John F. Kennedy School, Harvard University

Lojze WIESER

Publisher, Klagenfurt/Celovec

1969-1972 Buchhandels- und Verlagslehre
1975-1980 Aufbau einer eigenen Druckerei in Wien
1981-1986 Leitung des Drava Verlages in Klagenfurt/Celovec
1987 Gründung des Wieser Verlages
1991 Initiator der Radio- und Printserie "Lesen ist Abenteuer im Kopf"
1991 Mitbegründer der Aktion "Rund um die Burg" (mit Agentur Asset)
1992-1994 Organisator des Exils für zahlreiche Autoren aus dem Raum Ex-Jugoslawiens
1993 Initiator der Bosnischen Bibliothek und der Edition Hotel Europa
1996-1999 ausgedehnte Vortrags- und Studienreisen durch Ex-Jugoslawien
1997 Begründer und Herausgeber der Reihe "Europa erlesen"
 Mitinitiator des großen Preises für osteuropäische Literatur, gestiftet von BA-CA und KulturKontakt Austria
 Mitorganisator des europäischen Pfingstdialogs "Geist und Gegenwart" in Seggauberg 2005/2007
 Vorsitzender des zweisprachigen Radio AGORA, seit 2000
 Gastlektor an der Alpen Adria Universität Klagenfurt/Celovec
 Initiator von proKärnten/zaKorosko, 2002 und 2006
seit 1997 Arbeit an der "Wieser Enzyklopädie des europäischen Ostens" in Zusammenarbeit mit der Universität Klagenfurt

Heinz NUSSBAUMER

Herausgeber, Die Furche, Wien

 Studium der Philosophie und Kunstgeschichte, Universität Salzburg
1963-1964 Medienberater von Dr. Josef Klaus (später österreichischer Bundeskanzler)
1964-1966 Redakteur "Salzburger Volkszeitung"
1966-1971 Außenpolitischer Redakteur, "KURIER", Wien
1971-1990 Außenpolitischer Ressortleiter und Kolumnist, "KURIER", Wien
1990-1992 Pressechef der Präsidentschaftskanzlei, Sprecher von Bundespräsident Dr. Kurt Waldheim
1992-1999 in gleicher Funktion unter Bundespräsident Dr. Thomas Klestil
seit 1999 freier Publizist und Vortragender, Gastgeber des ORF-"philosophicums"
seit 2003 Herausgeber "Die Furche"

Politische Gespräche

Timetable einblenden
kategorie: Alle PlenarySocial