zum Inhalt
Header Image

Welcome

Plenary / Panel

Vortragende

Direktor ad interim der Österreichischen Kommission Iustitia et Pax; ehem. Vizepräsident des Europäischen Forums Alpbach, Wien
Former Austrian Federal Minister for Finance, Vienna
Sektionschef, Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, Wien

Dr. Friedrich GLEISSNER

Direktor ad interim der Österreichischen Kommission Iustitia et Pax; ehem. Vizepräsident des Europäischen Forums Alpbach, Wien

 Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten von Innsbruck und Wien; Economics and Government an der Graduate School der Harvard University, Cambridge, Mass., USA
1952-1992 Bundeskammer der Gewerblichen Wirtschaft
1955-1957 Errichtung einer Außenhandelsstelle in Teheran, danach zuständig für Fragen der multilateralen Handelspolitik, vor allem GATT und Europäische Integration
1967-1992 Leitung der Abteilung für Handelspolitik und Außenhandel

Dkfm. Ferdinand LACINA

Former Austrian Federal Minister for Finance, Vienna

1964 Wirtschaftswissenschaftliche Abteilung, Arbeiterkammer Wien
1973 Leitung, Wirtschaftswissenschaftliche Abteilung, Arbeiterkammer Wien
1974 Beirat für Wirtschafts- und Sozialfragen
1978 Leiter, Abteilung für Finanzplanung, ÖIAG - Österreichischen Industrieholding Aktiengesellschaft
1980 Kabinettchef unter Dr. Bruno Kreisky
1982-1984 Staatssekretär, Bundeskanzleramt
1984-1986 Bundesminister für Verkehr und öffentliche Wirtschaft
1986-1995 Bundesminister für Finanzen
1994 Abgeordneter zum Nationalrat (XIX. GP), SPÖ
1995-1996 Konsulent, Montana AG, Wien
1996-1997 Generaldirektor, GiroCredit AG
seit 1996 Vorstandsvorsitzender, GiroCredit AG
seit 1997 Kosulent, Erste Bank AG
seit 2001 Konsulent, UniCredit Bank Austria AG

Mag. Josef MAYER

Sektionschef, Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, Wien

1964 Eintritt in das Bundesministerium für Handel und Wiederaufbau
1968-73 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien
1980 Bestellung zum Leiter des Referates II/A/8a (Koordination der bilateralen Handels- und Wirtschaftspolitik mit der wirtschaftlichen Integrationspolitik
1985 Betrauung mit der Leitung der Abteilung für EFTA-, GATT-, OECD-, UNCTAD-, ECE-Angelegenheiten
1992 Betrauung mit der Leitung der Europagruppe
1995 Betrauung mit der Leitung der Sektion Bilaterale Außenwirtschaftspolitik
1997 Betrauung mit der Leitung der Sektion Außenwirtschaftspolitik und Europäische Integration
1998 Bestellung zum Sektionschef