zum Inhalt
Header Image

Wissenschaft und Bildung

-
Plenary / Panel
Volksanwältin; Abgeordnete zum Nationalrat, ÖVP; Assistenzprofessorin, Institut für Bildungswissenschaft, Universität Wien
Honorarprofessor für Europäische und Internationale Forschungs- und Technologiekooperation, Technische Universität Wien
Abgeordneter zum Nationalrat; SPÖ-Bildungssprecher, Innsbruck
Ehemals stellvertretende Sektionsleiterin sowie Leiterin, Abteilung II.6 - Internationale Forschungskooperationen, Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung, Wien

Dr. Gertrude BRINEK

Volksanwältin; Abgeordnete zum Nationalrat, ÖVP; Assistenzprofessorin, Institut für Bildungswissenschaft, Universität Wien

Pädagogische Akademie des Bundes Lehrtätigkeit an Wiener Volks- und Hauptschulen Studium der Kunstgeschichte Studium der Pädagogik und Psychologie an der Universität Wien Studienabschluss, Dr. phil. in Pädagogik Universitäts-Assistentin am Institut für Erziehungswissenschaften der Universität Wien, Abt. Theoretische und Systematische Pädagogik Abg. z. Nationalrat Abg. z. Wiener Landtag und Gemeinderat Abg. z. Nationalrat, Wissenschaftssprecherin der ÖVP
1971-1973
1973-1983
ab 1978
ab 1979
1987
1987-2004
1988-1990
1991-1994
seit 1994

Dipl.-Ing. Dr.h.c. Manfred HORVAT

Honorarprofessor für Europäische und Internationale Forschungs- und Technologiekooperation, Technische Universität Wien

Internationaler Forschungskonsulent im Bereich Luft- und Raumfahrt Universitätsassistent für Strömungslehre an der TU Wien Universitätslektor, TU Wien und Universität Linz Leiter des Außeninstitutes der TU Wien (erste österreichische universitäre Einrichtung für Weiterbildung, Koordinator, Conference of Rectors and Presidents of European Universities of Technology Kellogg Visiting Fellow, University of Oxford, UK Direktor, Büro für Internationale Forschungs- und Technologiekooperation (BIT) Durchführung gezielter Aktionen und Projekte zur Stärkung der Europäischen Forschungs- und Technologiekooperation mit Mittel- und Osteuropa Koordinator verschiedener Initiativen und Projekte zur Integration der Westbalkanländer in die Europäische Honorarprofessor für Internationale und Europäische Forschungs- und Technologiekooperation, Mitglied, Wissenschafts- und Forschungsrat des Landes Salzburg Direktor des Bereiches Europäische und Internationale Programme (EIP), Österreichische Rapporteur, External Advisory Group "Research Potential", Europ. Kommission Senior Advisor für Internationale Forschungskooperation, Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
 Studium des Maschinenbaus an der TU Wien
1969-1972
1972-1980
1975-2001
  Kooperation Wissenschaft-Wirtschaft sowie für internationale Forschungs- und Bildungsprogramme)
1980-1993
seit 1981
1992-1994
1993-2004
 Mitglied und Vorsitzender verschiedener Programm- und Evaluationsausschüsse im Bereich Forschung und
 technologische Entwicklung bei der Europäischen Kommission; z.B. 2006 Chairman, ERA-NET Expert Review Group
seit 1995
  Forschungs- und Technologiekooperation
seit 2000
  Technische Universität Wien
seit 2001
2001-2005
  Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)
2004-2006
seit 2006
  und für International R&D Policy, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
seit 2006

DDr. Erwin NIEDERWIESER

Abgeordneter zum Nationalrat; SPÖ-Bildungssprecher, Innsbruck

Gemeinderat und Vizebürgermeister der Marktgemeinde Völs
 Studium der Rechts- und Erziehungswissenschaften, Rechtspraktikum, Mitarbeiter und später Leiter der bildungspolitischen Abteilung der Tiroler Arbeiterkammer
1986-1990

Dr. Anneliese STOKLASKA

Ehemals stellvertretende Sektionsleiterin sowie Leiterin, Abteilung II.6 - Internationale Forschungskooperationen, Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung, Wien

Austrian newspaper "Kurier" Administrative Assistant, Vienna University of Technology Ph.D. Degree, Medieval History, University of Vienna Department for International Research Co-operation, Austrian Federal Ministry of Education, Science and Culture Head, Department for International Research Co-operation, Austrian Federal Ministry of Education, Science and Culture
1970-1971
1971-1991
1984
1991
1994-2011