zum Inhalt
Header Image

Zukunftsperspektiven einer „Weltfinanzordnung“ – Auswirkungen auf regulatorische Rahmenbedingungen und Bankstrukturen

-
Hotel Alpbacherhof
Plenary / Panel
in deutscher Sprache

Vortragende

Mitglied des Vorstandes, Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR), Berlin; Vizepräsident, European Association of Cooperative Banks (EACB), Brussels
Managing Director, Bank and Insurance Division, Austrian Federal Economic Chamber, Vienna
Geschäftsführer, Österreichische Bankwissenschaftliche Gesellschaft, Wien Chair

Diplom-Kaufmann Gerhard P. HOFMANN

Mitglied des Vorstandes, Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR), Berlin; Vizepräsident, European Association of Cooperative Banks (EACB), Brussels

1978 Bayerische Hypotheken- und Wechselbank, Bayreuth (Kredit, Wertpapiere)
1980 Studium der Wirtschaftswissenschaften, Universität Erlangen/ Nürnberg
1984 Peat, Marwick, Mitchell & Co., Frankfurt (Financial Services)
1986 Deutsche Bundesbank, Frankfurt (Volkswirtschaft, Filialleitung Bankenaufsicht)
2008 Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken

Dr. Herbert PICHLER

Managing Director, Bank and Insurance Division, Austrian Federal Economic Chamber, Vienna

1964-1969 School of Law, University of Vienna
1971 Economics Department, Chamber of Commerce of Vienna
1972-1985 Chief Executive Assistant to the President of the Austrian Federal Economic Chamber
 until 1999 Lecturer, Vienna University of Economics and Business
since 1986 Managing Director (Syndic) of the Division Bank and Insurance, Austrian Federal Economic Chamber

Prof. Mag. CFP Otto LUCIUS

Geschäftsführer, Österreichische Bankwissenschaftliche Gesellschaft, Wien

 Studium der Rechtswissenschaften, Universität Wien
 Studium der Betriebswirtschaftslehre, Hochschule für Welthandel, Wien (heute: Wirtschaftsuniversität Wien)
  Univ.-Prof. Dr. Hans Krasensky
seit 1975 Mitarbeit in der Österreichischen Bankwissenschaftlichen Gesellschaft (BWG); Assistent von
1980 Geschäftsführender Assistent der BWG
1983 Geschäftsführer des Vereins "Bankakademie - Ausbildungszentrum für Bankführungskräfte"
1988 Zusammenlegung der Bankakademie mit der BWG, Geschäftsführer mit dem Berufstitel Direktor
1995-2005 Fachbereichsleiter "Vermögens- und Finanzberatung", Fachhochschule Wiener Neustadt
2000 Ernennung zum Fachhochschulprofessor
seit 2000 Lehrbeauftragter an der Karl-Franzens-Universität Graz, Institut für Banken und Finanzierung
2000 Gründungsmitglied des Österreichischen Verbandes Financial Planners
seit 2002 Vorsitzender des Fachnormenausschusses FNA 244 des Österreichischen Normungsinstituts
seit 2006 Mitglied des Certification Committee des Financial Planning Standards Board Ltd.

Bankenseminar

Timetable einblenden