zum Inhalt
Banner_Stipendien

Alpbacher Stipendienprogramm

+++Wichtige Information für alle StipendienbewerberInnen 2016+++
Vielen Dank für die zahlreichen Bewerbungen! Wir haben am 15. Mai 2016 alle Zu- und Absagen verschickt. Bitte kontrollieren Sie auch Ihren Spam-Ordner! Sollten Sie KEINE Nachricht erhalten haben, so schreiben Sie uns bitte eine kurze Nachricht an katharina.okulski@alpbach.org. Falls Sie sich bei einem Club/IG beworben haben, bekommen Sie die Zu/Absage direkt vom jeweiligen Club/IG. Die Ergebnisse für das Professional Programme Health Care werden den BewerberInnen in einer Woche zugeschickt.

Alle zugesagten StipendiatInnen haben die Möglichkeit, sich bis 31.Mai 2016 für weitere Programme zu bewerben:

Weitere Informationen finden Sie auch in den FAQs.


(Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen für 2016 leider nicht mehr möglich sind)

Sie sind unter 30 und wollen am Europäischen Forum Alpbach 2016 teilnehmen? Sie bringen neue Ideen zur Zukunft Europas mit? Sie wollen in ein Biotop neuer Denkweisen und Perspektiven eintauchen? Wir laden Sie ein, sich für ein Stipendium zu bewerben und ihr Wissen und ihre Ideen beim Europäischen Forum Alpbach 2016 einzubringen

Jeden Sommer kommen 700 junge Menschen aus aller Welt mit Hilfe eines Stipendiums nach Alpbach. Sie haben die Möglichkeit, in einem informellen Umfeld mit renommierten WissenschafterInnen und ExpertInnen ins Gespräch zu kommen.

Flyer_Stipendien_2016_350Die Seminarwoche, das wissenschaftliche Herzstück des Forums, bietet die Gelegenheit, sich dem Generalthema „Neue Aufklärung“ aus unterschiedlichen Blickwinkeln anzunähern. Darüber hinaus beleuchten die Alpbacher Gespräche das Thema mit Fokus auf Gesundheit, Bildung, Technologie, Politik, Recht, Wirtschaft und Baukultur in rund 200 Plenardiskussionen und Breakout Sessions. Professional Programmes zu European Health Care, Art of Hosting sowie ein reichhaltiges Kulturangebot ergänzen das Programm für Stipendiatinnen und Stipendiaten.

Da eine diverse TeilnehmerInnenschaft die Qualität der Seminare erhöht, freuen wir uns besonders über Bewerbungen aus dem Kultur- und Kreativbereich.