to Content

Dr. Dr.h.c. Aleida ASSMANN Professor for English Literature and Literary Theory, Department of Literature, University of Konstanz

CV

1966-1972 Studium der Anglistik und Ägyptologie, Heidelberg
1972 Magister Artium, Anglistik und Ägyptologie (mit Auszeichnung)
 Seit 1993 Lehrstuhl für Anglistik und Allgemeine Literaturwissenschaft, Universität Konstanz
1992 Habilitation, neuphilologische Fakultät, Universität Heidelberg

Memberships

Seit 2004 Mitglied der kulturwissenschaftlichen Sektion der Leopoldina, Deutsche Akademie der Naturforscher
Seit 2001 Korrespondierendes Mitglied der philosophisch-historischen Klasse, Österreichische Akademie der Wissenschaften
Seit 1999 Korrespondierendes Mitglied der philologisch-historischen Klasse, Göttinger Akademie der Wissenschaften
Seit 1998 Mitglied der geisteswissenschaftlichen Klasse, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Publications

Der lange Schatten der Vergangenheit. Erinnerungskultur und Geschichtspolitik, München, 2006
ed. mit Jan Assmann, Schweigen (Archäologie der literarischen Kommunikation, Vol. XI) München, 2013
Das neue Unbehagen an der Erinnerungskultur: Eine Intervention, München, 2013
Ist die Zeit aus den Fugen? Aufstieg und Fall des Zeitregimes der Moderne, München, 2013

Awards

Forschungspreis für Geisteswissenschaften, Philip-Morris-Stiftung, 1999
Ehrendoktor der theologischen Fakultät, Universität Oslo, 2008
Max-Planck-Forschungspreis, 2009
A.H.-Heineken-Preis für Geschichte, Königlich-Niederländische Akademie der Wissenschaften, 2014