to Content

Dr. Alexander DEMANDT Professor emeritus of Ancient History, Department of History and Cultural Studies, Freie Universität Berlin

CV

 Studium an den Universitäten Tübingen, München und Marburg. Studienfächer: Geschichte und Lateinische Philologie bei J. Vogt, K. F. Stroheker, W. Schadewaldt, F. Taeger, K. Christ und Chr. Habicht
1963 Promotion bei Chr. Habicht zum Thema "Zeitkritik und Geschichtsbild bei Ammianus Marcellinus"
1964-1965 Reisestipendium des Deutschen Archäologischen Instituts. Lehraufträge in Frankfurt am Main, Kiel und Konstanz
1970 Habilitation in Konstanz. Thema der Habilitationsschrift: "Magister Militum"
 Forschungsschwerpunkte: Spätantike, Geschichtstheorie und -philosophie, Wissenschaftsgeschichte
1974-2005 Ordentlicher Professor für Alte Geschichte am Friedrich-Meinecke-Institut der Freien Universität Berlin

Publications

Kleine Weltgeschichte. Die ganze Weltgeschichte in einem Band, C. H. Beck, München, 2003
Sieben Siegel. Essays zur Kulturgeschichte, Böhlau, Köln, 2005
Ungeschehene Geschichte. Ein Traktat über die Frage: Was wäre geschehen, wenn & ? (Kleine Reihe Vandenhoek & Ruprecht Band 4022). 4. ergänzte Auflage, Verlag Vandenhoek & Ruprecht, Göttingen, 2005
Über die Deutschen. Eine kleine Kulturgeschichte, 2007