to Content

Mag. Alexander DRASZCZYK Leiter, Karma Kagyü Sangha, Wien

CV

 seit über 30 Jahren praktizierender Buddhist
 Buddhistische Ausbildung bei zahlreichen Meistern vorwiegend des tibetischen Buddhismus
1982 Gründung des Buddhistischen Zentrums der Karma Kagyü Tradition in Wien, das er bis heute leitet
seit 1982 Regelmäßige Vortragstätigkeit und Leitung von Seminaren über buddhistische Theorie und Praxis sowie Gestaltung von Beiträgen über den Buddhismus in Rundfunk und Fernsehen
1983 Gründungsmitglied der Österreichischen Buddhistischen Religionsgemeinschaft (Ö.B.R.)
1983-1997 Präsident des Karma Kagyü Ordens in Österreich
1989-1990 Stellvertretender Vorsitzender der buddhistischen Kultusgemeinde
1992-1997 Vizepräsident der Österreichischen Buddhistischen Religionsgesellschaft
seit 1997 Vorsitzender von Karma Kagyü Sangha, Orden der Österreichischen Buddhistischen Religionsgesellschaft
1997-2005 Vertiefende Studien in buddhistischer Philosophie und Erkenntnistheorie sowie der tibetischen Sprache am Karmapa International Buddhist Institute (K.I.B.I.) in Neu Delhi, Indien; Bachelor of Arts Degree in Higher Buddhist Studies