to Content

Dr. Alexander SCHAUB

CV

 Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften in Freiburg, Lausanne, Köln und Bonn
 Studienjahr in Europarecht am Europa-Kolleg Brügge
ab 1971 Mitarbeiter der Grundsatzabteilung "Wirtschaftspolitik" im Bundeministerium für Wirtschaft in Bonn
 Mitglied im Kabinett von Ralf Dahrendorf
 Stellv. Kabinettchef von Guido Brenner, Vicomte Etienne Davignon und von Kommissionspräsident Gaston Thorn
 Kabinettchef von Willy De Clercq (Außenbeziehungen und Außenhandel)
seit 1973 Tätigkeit bei der Europäischen Kommission
 Ab 1990 stellvertretender Generaldirektor "Binnenmarkt und Gewerbliche Wirtschaft".
1989 Direktor für Industrie- und Außenhandel und Sonderbeauftragter der Europäischen Gemeinschaft für Textilverhandlungen.
1993-1995 Stellvertretender Generaldirektor "Industrie".
 Teilnahme bei zahlreichen Weltwirtschaftsgipfeln (G7) und Tagungen des Europäischen Rates.
1995-2002 Generaldirektor "Wettbewerb" bei Kommissar Karel Van Miert und bei Kommissar Mario Monti.
1995-2002 Vizepräsident des Wettbewerbs-Ausschusses der OECD in Paris.
seit 2002 Generaldirektor der GD Binnenmarkt

Publications

Ein Buch über das Europäische Parlament und zahlreiche Artikel über wirtschafts-, handels- und wettbewerbspolitsche Themen.