to Content

Dr. Andreas UNTERBERGER Chefredakteur, Wiener Zeitung, Wien

CV

1968-1973 Studium der Rechtswissenschaft und Volkswirtschaft an der Universität Wien, Dr.iur.
1972-1973 IHS, Politikwissenschaft
seit 1973 Redaktionsmitglied "Die Presse", 5 Jahre "Chef vom Dienst"
1984-1995 Ressortleiter Außenpolitik und Leitender Redakteur
seit 1989 Lehrbeauftragter an der Universität Wien, Bereich Politikwissenschaft, Außenpolitik
1995-2004 Chefredakteur "Die Presse"
 Schwerpunkt der journalistischen und wissenschaftlichen Arbeiten: Österreichische Außen- und Neutralitätspolitik, Europäische Integration, Westliche Sicherheitspolitik, Minderheiten- und Selbstbestimmungsfragen, Ost-Westbeziehungen, österreichische Zeitgeschichte
seit 2005 Chefredakteur "Wiener Zeitung"

Publications

Herausgeber von "A wie Alternativ" (Herold) und "Ein Stück Österreich" (Holzhausen)
Österreich - und jetzt? Gespräche zum Nachdenken, Molden Verlag, Wien, 2005

Awards

Zweimal Staatspreis für journalistische Leistungen
Humanitätspreis des Roten Kreuzes, 1994
Silbernes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich, 1995
Ehrenkreuz I. Klasse für Wissenschaft und Kunst, 2002