to Content

Dr. rer.pol. Christa WICHTERICH Lehrbeauftragte, Institut für internationale Entwicklung, Universität Wien; Mitglied, Wissenschaftlicher Beirat, Attac Deutschland; Freie Publizistin, Bonn

CV

 Staatsexamen in Pädagogik und Germanistik
 Promotion zum Dr.rer.pol. in Soziologie
1978 Lehrtätigkeit, University of Gilan, Rasht, Iran
1979-1982 Lehrtätigkeit, Jawaharal Nehru Universität, Delhi, Indien
seit 1985 Lehrbeauftragte an deutschen Universitäten
seit 2008 Lehrbeauftragte, Institut für internationale Entwicklung, Universität Wien
seit 1985 Freiberufliche journalistische Tätigkeit für Printmedien und Rundfunk und Buchautorin
1988-1990 Afrikakorrespondentin, deutsche und schweizerische Zeitungen, Nairobi, Kenia
seit 1985 Beratungs- und gutachterliche Tätigkeit sowie soziologische Studien für entwicklungspolitische Organisationen

Memberships

Mitglied, NRO-Frauen-Forum, deutsches Netzwerk von entwicklungspolitisch engagierten Frauen, 1992-2005
Frauenvertreterin, Leitungskreis des Forums Umwelt und Entwicklung, 1992-1997 und 2001-2002
Mitglied, WIDE (Women in Development Europe), seit 1995
Mitglied, wissenschaftlicher Beirat von attac Deutschland, seit 2002

Publications

Wichterich, Christa: Die globalisierte Frau. Berichte aus der Zukunft der Ungleichheit, Reinbek bei Hamburg, 1998
Wichterich, Christa: Femme Global. Die Globalisierung ist nicht geschlechtsneutral, Hamburg, 2003
Wichterich, Christa: Trade Liberalisation, Gender Equality, Policy Space. The Case of the Contested EU-India FTA, WIDE Network, Brussels, 2009
Wichterich, Christa: gleich, gleicher, ungleich, Paradoxien und Perspektiven von Frauenrechten in der Globalisierung, Königstein/Taunus, 2009

Awards

1. Journalistenpreis für Entwicklungspolitik des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit in Deutschland (BMZ), 1985
Preis des französischen Journalistinnenverbands für das beste Buch des Jahres, 1999