to Content

Christian EISENBERGER Violin, Vienna

CV

 Christian Eisenberger spielt seit seinem vierten Lebensjahr Geige, inskribierte schon mit 14 Jahren an der Musikhochschule in Wien in der Klasse von Günter Pichler und studierte danach drei Jahre bei Ernst Kovacic.
 Früh begann er seine berufliche Laufbahn als erster Geiger im Jeunesse-Weltorchester und beim Wiener Hochschul-Symphonieorchester unter Claudio Abbado. Internationale Konzerttätigkeit u. a. mit dem Klangforum Wien, dem Concentus Musicus Wien und dem Wiener Kammerorchester folgte. Seit 1991 spielt er beim Chamber Orchestra of Europe und seit 1996 ist er dort ständiges Mitglied. Er arbeitete mit Künstlern wie Claudio Abbado, Martha Argerich, Nikolaus Harnoncourt, Heinz Holliger, Herbert von Karajan, Gidon Kremer, Kent Nagano, Julian Rachlin, Andras Schiff und Sandor Vegh zusammen.
 Seine kammermusikalische Tätigkeit umfasste Konzerte unter anderem mit Irene Grafenauer, Thomas Larcher, Till Alexander Körber, Jane Atkins sowie Christine Whittlesey und trat bei Festivals wie dem Carinthischen Sommer, dem Klangbogen Wien und dem Brucknerfest Linz auf. Als Solist trat er mit diversen internationalen Kammerorchestern wie der Camerata Tokyo auf.