to Content

Dr. Christine STIX-HACKL Botschafterin, Österreichische Botschaft Luxemburg

CV

 Doktor der Rechtswissenschaften, Universität Wien
 Post-Graduate-Studium des Europarechts, Diplomabschluss, Europakolleg Brügge
seit 1982 Diplomatischer Dienst, Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten
1984 Attachée, Österreichische Botschaft Prag
1985-1986 Stellvertretende Leiterin der Südtirol- und Südeuropa-Abteilung im BMaA
1987-1988 EU-Expertin des Völkerrechtsbüros im BMaA; u. a. auch Teilnahme an diversen internationalen Vertragsverhandlungen (OECD, UNEP, OSZE)
1989 Tätigkeit im Juristischen Dienst der EU-Kommission in Brüssel
1992-2000 Leiterin des EU-Rechtsdienstes im BMaA; Mitwirkung an den Verhandlungen über den EWR und über den Beitritt der Republik Österreich zur EU
 Leiterin der österr. Delegation in der EU-Ratsarbeitsgruppe "Cour de justice"; während der 1. EU-Präsidentschaft Österreichs - Vorsitz in dieser Ratsarbeitsgruppe
1995-2000 Ständige Prozessvertreterin der Republik Österreich in Verfahren vor dem Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften und dem Gericht erster Instanz
2000 Österreichische Generalkonsulin in Zürich
2000-2006 Als Generalanwalt Mitglied des Gerichtshofs der Europäischen Gemeinschaften in Luxemburg
2005 Wahl zum Ersten Generalanwalt (Premier Avocat général) durch den Gerichtshof

Memberships

u. a.: Mitglied des Präsidialrats der Österreichischen Gesellschaft für Europarecht, des Österr. Völkerrechtstages, der Österr. Juristenkommission (Sektion der Internationalen Juristenkommission), des Kuratoriums der Europa-Akademie des Deutschen Forums für Erbrecht
Lehraufträge und Lehrtätigkeiten im In- und Ausland (u. a. an der Wirtschaftsuniversität Wien, Gastdozentin an den Universitäten Saarbrücken und St. Gallen HSG) sowie vielfache Vortragstätigkeiten

Publications

1993 EG-Almanach, Stix-Hackl/Schweighofer, Wien, 2. Auflage.
1994 EWR-Almanach, Liebscher/Schweighofer/Stix-Hackl, Wien.
2005 Handbuch zum Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof, Hakenberg/Stix-Hackl, Wien/Baden-Baden/Zürich, 3. Auflage.
2006 Kodex Europarecht/Verfassungsrecht der EU, Stix-Hackl/Moser (Bearbeiter), Doralt (Hrsg.), Wien, 11. Auflage.
Über 80 Einzelbeiträge und Fachartikel zu gemeinschaftsrechtlichen Themen