to Content

Univ.-Prof. Dr. med. Christoph GISINGER Direktor, Haus der Barmherzigkeit, Lehrkrankenhaus der Medizinuniversität Wien

CV

 Medizinische und wissenschaftliche Ausbildung am Institut für Allgemeine und vergleichende Physiologie und der 2. Med. Universitätsklinik, Universität Wien, dem Royal Free Hospital, University of London (UK) und der Medical University of South Carolina, Charleston, SC (USA)
1991 Habilitation zum Universitätsdozenten für Innere Medizin
 Wirtschafts- und Managementausbildung an der Wirtschaftsuniversität Wien (Graduierung zum Dipl.-KH-Betriebswirt), dem Managementzentrum St. Gallen und der Columbia Business School, New York
1995 Verleihung Titel a.o. Univ.-Prof.
1991-1999 Supplierender bzw. stellvertretender Leiter der Klinischen Abteilung für Rheumatologie, Univ.-Klinik für Innere Medizin III, Universität Wien (AKH)
seit 1999 Medizinischer Leiter und Institutsdirektor Haus der Barmherzigkeit, Wien
seit 2008 Univ.-Prof. für Geriatrie, Donau-Universität Krems, Leiter des gleichnamigen Zentrums
seit 2009 Leiter des Line-Elements "Soziale Kompetenz" der Medizinuniversität Wien in Kooperation mit dem Haus der Barmherzigkeit, in welchem allen rund 700 Studienanfängern Erfahrungs- und Reflexionsmöglichkeiten im Bereich soziale Kompetenz und Werte geboten werden.

Memberships

u.a. Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie
Leiter des Geriatriereferat, Wiener Ärztekammer
Co-Referent für Geriatrie der Österreichischen Ärztekammer
Mitglied in zahlreichen Gremien (Bundesministerium für Gesundheit, Hauptverband der Sozialversicherungsträger etc.)

Publications

Zahlreiche Originalarbeiten und Übersichtsarbeiten im Bereich Endokrinologie, Rheumatologie und Atheroskleroseforschung

Awards

Opilio-Rossi-Medaille 2006
Max Kade Fellowship, 1988
Squibb-Award, 1990
Ehrenzeichen der Wiener Ärztekammer, 2004