to Content

DDr. Christoph GRABENWARTER Professor for Public Law, European Law and International Law, Vienna University of Economics and Business Administration, Vienna

CV

1988-1997 Universitätsassistent an dem Institut für Staats- und Verwaltungsrecht, Universität Wien
1991 Jurist bei der Europäischen Kommission für Menschenrechte, Straßburg
1991 Promotion zum Dr.iur an der Universität Wien
1994 Promotion zum Dr.rer.soc.oec an der Universität Wien
1994-1995 Gastwissenschaftler am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg
1997 Habilitation für die Fächer Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht und Rechtsvergleichung im öffentlichen Recht, Universität Wien
1997-1999 Gastprofessor am Institut für Verwaltungsrecht und Verwaltungslehre, Universität Linz
1999-2002 Ordinarius für Öffentliches Recht, Universität Bonn
 Seit 2005 Mitglied des Verfassungsgerichtshofes
2002-2006 Universitätsprofessor für Vergleichendes und Europäisches Öffentliches Recht und Wirtschaftsrecht, Universität Graz
 Seit 2008 Professor für Öffentliches Recht, Wirtschaftsrecht und Völkerrecht, Wirtschaftsuniversität Wien
2006-2008 Professor für Öffentliches Recht, Wirtschaftsuniversität Wien

Memberships

Mitglied der Venice Commission "Democracy through law", Straßburg
Mitglied des Fachbeirats des Max-Planck-Institutes für Ausländisches Öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg
Vizepräsident des Österreichischen Juristentages

Publications

Europäisches und nationales Verfassungsrecht, in: Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer 60, 290-349, 2001
Staatliches Unionsverfassungsrecht, in: Bogdandy, Europäisches Verfassungsrecht, 283-337, 2003
Europäische Menschenrechtskonvention, München-Wien, 5. Aufl. gemeinsam mit Katharina Pabel, 2012
Die deutsche Sicherungsverwahrung als Treffpunkt grundrechtlicher Parallelwelten, EuGRZ, 507-514, 2012,
Verfassungstheorie (Verl. Mohr Siebeck, München 2010) 972 Seiten (gemeinsam mit O. Depenheuer).