to Content

Doris LANGWIELER Aufbau und Leitung der selbständigen Forschergruppe: "Visuelle Entwicklung und Plastizität" am Leibniz-Institut für Neurobiologie, Magdeburg Beteiligung an der Lehre der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Mitarbeit beim Aufbau des Studienganges Neurobiologie/Neurowissenschaften an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

CV

1978-80 Studium der Biologie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
1981-84 Studium der Biologie an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt am Main
1985 Diplomarbeit am Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main
1985-88 Dissertation am Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main
1988-89 Stipendiatin am Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main
1990-97 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main
1991-97 Beteiligung an der Lehre im Fachbereich Biologie an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt am Main
1995 Zuerkennung der Habilitation für das Fach Zoologie an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt am Main
1997- Aufbau und Leitung der selbständigen Forschergruppe: "Visuelle Entwicklung und Plastizität" am Leibniz-Institut für Neurobiologie, Magdeburg
1998- Beteiligung an der Lehre der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
1998 Umhabilitation an die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
1999- Mitarbeit beim Aufbau des Studienganges Neurobiologie/Neurowissenschaften an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
1999- Mitarbeit an der universitären Selbstverwaltung
2000 Aufnahme in das Schwerpunktprogramm "Nichtlinearität und Unordnung in komplexen Systemen" der Universität Magdeburg
2000 Mitorganisation des "Xth Magdeburg International Neurobiological Symposium: Mechanisms of Learning and Memory" 16.-19.9.2000

Memberships

Society for Neuroscience (USA)
Neurowissenschaftliche Gesellschaft (Deutschland)
Federation of European Neuroscience Societies (FENS)

Publications

Engelmann, R., Crook, J.M., Kisvárday, Z.F. und Löwel, S.: "Functional specificity of horizontal intracortical circuitry in the primary visual cortex (area 17) of cats with convergent strabismus" (2002, in Vorbereitung)
Kaschube, M., Rathjen, S., Schmidt, K.-F., Geisel, T., Wolf, F., und Löwel, S. "Pronounced interindividual variability of the patterns of ocular dominance columns in car area 17 (2001, in Vorbereitung)
Wolf, F., Engelmann, R. Struif, S., Kaulisch, T. Stiller, D. und Löwel, S. "Cortical architecture for peripheral and central vision" (2002, Eingereicht)
Kaschube, M., Wolf, F., Geisel, T. und Löwel, S. "Genetic influence on quantitative features of neocortical architecture" The Journal of Neuroscience, 2002, in Druck
Kaschube, M., Wolf, F., Geisel, T. und Löwel, S. "The variability of orientation maps in cat visual cortex" in: Willshaw, D. und Murray, A. (eds.): ICANN'99: Proceedings of the International Conference on Artificial Neural Networks. London: IEE, 1999, S. 79-84
Löwel, S. und Singer, W. "Experience-dependent plasticity of intracortical connections" In: Fahle M. und Poggio, T. (Eds.): Perceptual Learning, MIT Press, 2002 in Druck
Schmidt, K.E. und Löwel, S. "Long-range intrinsic connections in cat primary visual cortex" In: Payne, B. und Peters, A. (Eds.): The Cat Primary Visual Cortex. San Diego: Academic Press, 2002, S. 387-426