to Content

Erica FISCHER Schriftstellerin, Berlin

CV

 Studium am Dolmetschinstitut der Universität Wien (Englisch)
 Freiberufliche Tätigkeit als Dolmetscherin, Übersetzerin, Journalistin und Schriftstellerin
 Mehrjährige Tätigkeit in der Frauenbewegung als Organisatorin, Demonstrantin, Referentin und Autorin
1972 Mitbegründerin der autonomen Frauenbewegung in Wien

Memberships

Journalistinnenbund (Deutschland)
ver.di (Mediengewerkschaft Deutschland), Verband Deutscher Schriftsteller (VS)

Publications

Ohne uns ist kein Staat zu machen: DDR-Frauen nach der Wende (mit Petra Lux), Köln 1990
Aimée & Jaguar: Eine Liebesgeschichte, Berlin 1943, Köln 1994 (verfilmt, in 20 Sprachen übersetzt)
Am Anfang war die Wut: Monika Hauser und Medica mondiale, Ein Frauenprojekt im Krieg, Köln 1997
Die Liebe der Lena Goldnadel: Jüdische Geschichten, Berlin 2000
Die Wertheims: Geschichte einer Familie (mit Simone Ladwig-Winters), Berlin 2004
Das Wichtigste ist, sich selber treu zu bleiben: Die Geschichte der Zwillingsschwestern Rosl und Liesl, Wien 2005
Himmelstraße: Geschichte meiner Familie, Berlin 2007