to Content

Dr. Dr.h.c. Gebhard KIRCHGÄSSNER Professor of Economics and Econometrics, Swiss Institute for International Economics and Applied Economic Research, University of St.Gallen

CV

1976-1977 Wissenschaftlicher Assistent, Universität Konstanz
1977-1984 Oberassistent, Institut für Wirtschaftsforschung der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich
1984-1992 Professor (C4) für Volkswirtschaftslehre/Finanzwissenschaft, Universität Osnabrück
1997-2004 Präsident der Forschungskommission der Universität St. Gallen
1998 Gastprofessor, Max-Planck-Projektgruppe "Recht der Gemeinschaftsgüter", Bonn
1999-2001 Vorstand (Dekan) der Volkswirtschaftlichen Abteilung der Universität St. Gallen
1997-2003 Mitglied der Kommission für Konjunkturfragen
1998-2000 Präsident des Advisory Board Steuerpolitik beim Eidgenössischen Finanzdepartement
2004-2007 Präsident der Kommission für Konjunkturfragen
2007-2011 Präsident der Schweizerischen Gesellschaft für Volkswirtschaft und Statistik

Memberships

CESifo Networks, Research Fellow, seit 2001
Sektion Ökonomik und Sozialwissenschaften der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina, Halle, Mitglied, seit 2001
Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina, Halle, seit 2001
European Public Choice Society, Präsident, 2003-2005
Verein für Socialpolitik: Ökonometrischer Ausschuss, Ausschuss für Umwelt- und Ressourcenökonomie, Ausschuss für Wirtschaftswissenschaft und Ethik, Ausschuss für Wirtschaftspolitik und Ausschuss für Finanzwissenschaft

Publications

Wichtigste Buch-Veröffentlichungen:
Die direkte Demokratie: Modern, erfolgreich, entwicklungs- und exportfähig, Helbing und Lichtenhahn/Vahlen, Basel/München 1999. (Zusammen mit Lars P. Feld und Marcel R. Savioz.)
Demokratische Wirtschaftspolitik: Theorie und Anwendung, Vahlen, München 1994, 3. Auflage 2002. (Zusammen mit Bruno S. Frey.)
Homo oeconomicus, Das ökonomische Modell individuellen Verhaltens und seine Anwendung in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, J.B.C. Mohr (Paul Siebeck), Tübingen 1991; 3. Auflage 2008; englische Ausgabe: Springer, Berlin/New York 2008.

Awards

Dr. h.c., Universität Fribourg, 2011
Research School of Social Sciences, Australian National University Canberra, Visiting Fellow, 2003
Department of Economics, Carleton University, Ottawa, Gillespie-West-Scholarship, 2003