to Content

Dr. Georg KREIS Leiter und Dozent, Europainstitut, Universität Basel

CV

 Studium der Geschichte, Germanistik und Geographie in Basel, Paris und Cambridge
1972 Dr. phil. an der Universität Basel mit einer Arbeit über das Zensurwesen in der Schweiz im 2. Weltkrieg
1981 Habilitation an der Universität Basel mit einer Arbeit über die 3. Französische Republik bis 1914
seit 1986 Professor an der Universität Basel, seit 1995 ordentlicher Professor
1991-1993 Leiter der offiziellen Kommission zur Untersuchung der Vergangenheit der Eidgenössischen Polizeiaktivitäten 1948-1990
seit 1992 Chefredaktor der "Schweizerische Zeitschrift für Geschichte"
seit 1993 Direktor des interdisziplinären Europainstituts der Universität Basel
1985-1993 Direktor des Nationalen Forschungsprogramms Nr. 21 "Kulturelle Vielfalt und Nationale Identität"; Vorstandsmitglied des Nationalen Forschungsprogramms Nr. 42 "Prinzipien und Möglichkeiten der Schweizer Aussenpolitik"
1996-2001 Mitglied der unabhängigen Expertenkommission "Schweiz - Zweiter Weltkrieg"
1997-2000 Mitglied der unabhängigen Expertenkommission zur Untersuchung der Vergangenheit der Alfred Toepfer-Stiftung, Hamburg
2000-2004 Vorstandsmitglied der Europäischen Wissenschafts-Stiftung für das Programm "Okkupation in Europa. Die Auswirkungen von Nationalsozialismus und Faschismus"
2001-2005 Vorstandspräsident des Nationalen Forschungsprogramms 42+ "Schweiz-Südafrika"
2005 Gastprofessur am Instiut "Sciences politiques" in Paris (März)
2005 Gast-Professur an der East China Normal University in Shanghai (September)
seit 2005 Vorstandsmitglied des Ludwig Boltzmann Instituts für Europäische Geschichte und Öffentlichkeit in Wien