to Content

Dr. Gerhard ECKEL Professor, Institut für Elektronische Musik und Akustik, Universität für Musik und darstellende Kunst Graz

CV

1981-1989 Studium, Musikwissenschaften, Universität Wien
1984-1994 Lehrgänge, Elektroakustische Musik, Tontechnik, Hochschule für Musik und darstellende Kunst Wien
1989-1995 Künstlerisch-wissenschaftlicher Mitarbeiter, IRCAM, Centre Georges Pompidou, Frankreich
1996-2004 Projektleiter, Fraunhofer Institut für Medienkommunikation, Deutschland
seit 2005 Professor, Universität für Musik und darstellende Kunst Graz

Memberships

Journal for Artistic Research, Editorial Board

Publications

Eckel, G., "The LISTEN Vision", in: Beat Zoderer - Der doppelte Boden ist tiefer als man denkt, ed. Kunstmuseum Bonn, exhibition catalogue and CD, Bonn, Germany, 2003
Eckel, G., "Audio-Augmented Reality - ein neues Medium für die Klangkunst", Sonambiente Berlin 2006, ed. Helga de la Motte-Haber et al., Kehrer, Heidelberg, Germany, pp. 348-349, 2006
Eckel, G., Pirrò, D., "On Artistic Research in the Context of the Project Embodied Generative Music", Proceedings of the International Computer Music Conference, Montreal, Canada, August, pp. 541-544, 2009
Eckel, G., "Vom Bewohnen der Musik", in: Embodiment, Positionen 83, ed. Gisela Nauck, Berlin, pp. 12-15, 2010

Awards

Ars Electronica, Honorary Mention für "Camera Musica", 2001