to Content

Dr.-Ing. Gernot SPIEGELBERG Vice President and Department Head, 'eMobility-concepts' Siemens AG; Rudolf-Diesel-Industry Senior Fellow, Technical University Munich

CV

1979-1982 Studium an der Universität Siegen Maschinenbau
1982 Vordiplom
1982-1986 Studium an der RWTH-Aachen Maschinenbau/KFZ-Wesen
  Arbeit über parametererregte Schwingungen in Kurvengetrieben mit Aufbau eines prozessrechnergeführten Prüfstands
  Lehrtätigkeit in den Fächern Schwingungstechnik und Meßtechnik
1986-1989 Assistent am Institut für Getriebetechnik und Maschinendynamik
1989-1991 Entwicklung DC-Unimog in Gaggenau, Auslegung des Rahmentragwerks mit Berechnung, Prüfstand und Fahrerprobung
  EPB-Bremsanlage und Fahrdynamikregelung, Räder/Reifen-Entwicklung und Akustik
1991-1997 Entwicklung DC-LKW in Gaggenau, Entwicklung der Bremsanlage für ACTROS mit ABS/ASR, computergesteuerte
1997-1998 Geschäftsprozessführer für die wirtschaftliche Optimierung der Druckluftsysteme in Entwicklung und Produktion
  Drive-by-Wire-Technologie in Stuttgart
1998 Leiter der Entwicklung Systeme und Technologien als Senior-Manager in DC-Powersystems, Entwicklung von
2001 Lehrauftrag an der FH Karlsruhe im Fach "Mechatronik im KFZ"
  "Drive-by-Wire"/unfallvermeidendes Fahrzeug
2002 Promotion zum Dr.-Ing. an der Technischen Universität Karlsruhe, Prof. R. Gnadler auf dem Gebiet
  Entwicklung eines automatisierten Entwicklungs- und Produktionsprüfstands zur Integration neuer Informatikverfahren
  parallel Lehrauftrag an der Technischen Universität Budapest im Fach "intelligente Fahrzeugsysteme"
2004 Leiter der Abteilung "weltweite Vorentwicklung mechatronischer Systeme" im Geschäftsfeld MB-Truck bei DaimlerChrysler
  Siemens VDO Automotive AG, Regensburg
2006 Executive Vice President Technology, Strategy and Vehicle Integration, sowie Chief Engineer der
  parallel zusätzlicher Lehrauftrag an der Universität Ostrawa
seit 2008 Vice President CT T P, Corporate Technology für "all electrical car"
seit 2010 Rudolf-Diesel-Industry Fellow an der Technischen Universität München

Publications

Early Safety Evaluation of Design Decisions in E/E Architecture according to ISO 26262, Vladimir Rupanov, Christian Buckl, Ludger Fiege, Michael Armbruster, Gernot Spiegelberg, Alois Knoll (TU Munich)
A case study on implementing future human-machine interfaces, L. Mercep, G. Spiegelberg, A. Knoll, Intelligent Vehicles Symposium (IV), 2013 IEEE; 01/2013
Employing early model-based safety evaluation to iteratively derive E/E architecture design, V. Rupanov, C. Buckl, L. Fiege, M. Armbruster, A. Knoll, G. Spiegelberg, Science of Computer Programming, 09/2014, 161-179

Awards

Verleihung Ehrenprofessur der Technischen Universität Budapest, 2004