to Content

Henning SIEVERTS München

CV

 spielt seit seinem fünften Lebensjahr Cello
1977-1984 Stipendiat am Berliner Konservatorium, Unterricht in Cello und Klavier
seit 1983 Selbststudium am Kontrabass und E-Bass
1985-1990 Studium der Journalistik an der Deutschen Journalistenschule und an der Ludwig-Maximilians-Universität in München
seit 2003 Moderation von Jazzsendungen beim Bayerischen Rundfunk

Publications

Konzerte in Ägypten, Albanien, Australien, Belgien, Bolivien, Bosnien-Herzegowina, Ekuador, Frankreich, Holland, Irland, Italien, Jugoslawien, Kolumbien, Kroatien, Libanon, Liechtenstein, Luxemburg, Lybien, Mexiko, Namibia, Nicaragua, Österreich, Peru, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowakei, Spanien, Südafrika, Tschechien, Ukraine, Ungarn, USA und Venezuela
75 CD-Produktionen, darunter 10 unter eigenem Namen

Awards

1. Preis beim Wettbewerb "Schüler komponieren", 1983 und 1984
Verleihung des Musikförderpreises der Landeshauptstadt München, 1990
Sieger beim Jazz-Wettbewerb der "International Society of Bassists", 1991
Verleihung des Staatlichen Förderpreises für junge Künstler des Freistaats Bayern, 1994
Gewinn des Neuen Deutschen Jazzpreises und des Solistenpreises des Neuen Deutschen Jazzpreises (in Mannheim), 2007