to Content

Dr. Dr. h.c.mult. Jan ASSMANN Professor emeritus, Institut für Ägyptologie, Universität Heidelberg; Autor, Konstanz

CV

 Studium der Ägyptologie, Klassischen Archäologie und Gräzistik in München, Heidelberg, Paris und Göttingen
 Gastprofessuren in Paris (Collège de France, Ecole Pratique des Hautes Etudes, EHESS), Jerusalem (Hebrew University, Dormition Abbey) und USA (Yale, Houston, Chicago)
1976-2003 Professor für Ägyptologie an der Universität Heidelberg
seit 1967 Epigraphisch-archäologische Feldarbeit in Theben-West (Beamtengräber der Saiten- und Ramessidenzeit)

Publications

Zahlreiche Buchpublikationen und Aufsätze zur ägyptischen Religion, Geschichte, Literatur und Kunst sowie zur allgemeinen Kulturtheorie ("Das kulturelle Gedächtnis"), Religionswissenschaft ("Moses der Ägypter",  Die mosaische Unterscheidung ) und Ägyptenrezeption ("Die Zauberflöte. Oper und Mysterium", 2005,  Religio Duplex. Ägyptische Mysterien und europäische Aufklärung , 2010)

Awards

u.a. Max Planck Forschungspreis, 1996
Deutscher Historikerpreis, 1998