to Content

Dr. Jan KOUKAL Ambassador of the Czech Republic to Austria, Vienna

CV

1974-1993 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Festkörperphysik der Tschechischen Akademie der Wissenschaften
1986-1991 Visiting scientist am Fritz-Haber Institut der Max-Planck-Gesellschaft Berlin
1988-1989 Senior scientist, Daresbury Laboratory beim Science and Engineering Research Council (SERC), Großbritannien
1990-1991 Vorsitzender des Wissenschaftlichen Rats des Instituts für Physik der Tschechischen Akademie der Wissenschaften
1990-2002 Mitglied der Stadtvertretung der Hauptstadt Prag
1996-1998 Senator des Parlaments der Tschechischen Republik
 Derzeit als Botschafter der Tschechischen Republik in Wien tätig
2004-2006 Direktor der Prager Agentur bei der Europäischen Union in Brüssel

Memberships

Vorsitzender des Rats für Wissenschaft und Technik der Regierung der Tschechischen Republik, 1992-1993
Vorsitzender des Rats für die Stiftungen der Regierung der Tschechischen Republik, 1992-1993
Prager Bürgermeister (1994 wieder gewählt), 1993-1998
Senator des Parlaments der Tschechischen Republik, 1996-1998
Mitglied der UNESCO-Kommission der Regierung der Tschechischen Republik, seit 1996

Publications

Physics of Solid Surfaces, 1984 / 1987
Studies in surface science and catalysis vol. 23 (1985) und vol.40 (1988) ELSEVIER
J.Koukal, et al.: Physics Review B 39 (1989),4911

Awards

Preis der AV CR (Akademie der Wissenschaften), 1991
Jan-Masaryk-Preis, 1997
Orden der Stadt Wien, 1998
Mitglied, Orden des Heiligen Lazarus von Jerusalem, 1998