to Content

Dipl.-Ing. Lilli LICKA Professorin, Institut für Landschaftsarchitektur, Universität für Bodenkultur Wien

CV

 Präsidentin, Österreichische Gesellschaft für Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur
 Expertin für Grünraum, Fachbeirat für Stadtentwicklung und Stadtgestaltung der Stadt Wien
 Delegierte, ECLAS European Council of Landscape Architecture Schools und EFLA European Federation of Landscape Architecture
 Leiterin, Sammlung aktueller österreichischer Landschaftsarchitektur, "next-land", digitale Datenbank.
ab 2003 Professur, Landschaftsarchitektur
1996 -1999 Lektorin, Landschaftsarchitektur-Städtebau Technische Universität Wien
1995 -2003 Lektorin, Landschaftsarchitektur Universität für Bodenkultur
1992 -1995 Stadterneuerung in Wien, freischaffend: Erstellen von Studien zur städtischen Landschaftsarchitektur
ab 1991 Gesellschafterin, Landschaftsarchitektur, KoseLicka
1990 -1991 Landschaftsarchitektin, b+b, Amsterdam und Zijaanzicht in Wageningen
1989 -1989 Diplom Landschaftsökologie und Landschaftsgestaltung
1989 -1991 Forschungsstipendiatin, Landbouwuniversiteit Wageningen, Niederlande

Publications

Licka, L., Rode, P., Schwab, E.: Stadt-Landschaft-Straße Das ILAbor als Experimentierstätte zur landschaftsarchitektonischen Bearbeitung des Straßenraums. In: Gilbert, M., Niederwieser, W., Hinterholzer, W., sprache der strasse - untersuchungen alternativer urbanismen, 68-71; sonderzahl, Wien, 2006
Krippner, U., Licka. L.: Conservation of garden monuments in Austria recent developments. In: Milos Drdacky, Insitute of Theroretical and Applied Mechanics ASCR, Michel Chapuis, European Commission, DG Research (Eds.), European Communities, Safeguarded Cultural Heritage, Understanding & Viability for the Enlarged Europe, Volume2, S. 1054- 1057, 2007
Licka, L., Jeschke L.: Gartenräume - Gestaltung grüner Wohnräume. , 144 S.; Eugen Ulmer, Stuttgart, 2008
Drlik S., Licka L.: Städte im Klimawandel - Strategien für eine nachhaltige Parkentwicklung. In: Braum M., Schröder T., Bericht der Bundesstiftung Baukultur 2010. Freiraum. Wie findet
Freiraum Stadt? Fakten, Positionen, Beispiele; Birkhäuser, Basel, 2010

Awards

Otto-Wagner-Städtebaupreis, Würdigung, 2002
ÖGUT-Umweltpreis 2007