to Content

Mag.Dr. Lukas MADERSBACHER Professor, Institut für Kunstgeschichte, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

CV

ab 1986 Studium Kunstgeschichte, Geschichte und Philosophie an der Universität Innsbruck
1985-1990 Freiberuflicher Restaurator in Innsbruck
1989 Sponsion Geschichte
1989-1993 Austrian Art Service, Wien
1994 Promotion Kunstgeschichte
seit 1994 Vertragsassistent am Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck
2001 Habilitation, ao. Univ.-Prof.; lehrt seit 2002 auch für die University of Notre Dame (Innsbruck-Program); Tätigkeit im Ausstellungsbereich

Publications

Publikationen zur spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Kunst:
Michael Pacher und sein Kreis. Ein Tiroler Künstler der europäischen Spätgotik, 1498 - 1998 (italienische Ausgabe: Michael Pacher e la sua cerchia. Un artista tirolese nell'Europa del Quattrocento), Ausstellungskatalog, Augustiner-Chorherrenstift Neustift 1998, S. 127-26, Bozen - Lana, 1998
Malerei und Bild 1430 bis 1520, in: Geschichte der Bildenden Kunst in Österreich, hg. von Hermann Fillitz im Auftrag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Bd. 3: Spätmittelalter und Renaissance, hg. von Artur Rosenauer, S. 394-461, München-Berlin-London-New York, 2003
Hg. (gemeinsam mit Paul Naredi-Rainer), Kunst in Tirol, 2 Bde., Innsbruck-Wien-Bozen, 2007