to Content

Dr. Marianne RODENSTEIN Professorin emerit., Institut für Gesellschafts- und Politikanalyse, Goethe-Universität Frankfurt am Main

CV

 Studium der Soziologie in München und Berlin
1970 Gründung eines Büros für Verkehrs- und Stadtforschung in München
ab 1972 Promotions- und dann Forschungsstipendium des Max-Planck-Instituts zur Erforschung der Lebensbedingungen der wissenschaftlich-technischen Welt in Starnberg (Abteilung Habermas), Dissertation "Bürgerinitiativen im politischen System"
 Vertretungsprofessuren in Frankfurt am Main und an der RWTH Aachen
ab 1979 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Berlin im Bereich Planungstheorie; Habilitation über Gesundheitskonzepte im Städtebau
1988-2007 Professorin für Soziologie mit dem Schwerpunkt Stadt-, Regional- und Gemeindeforschung, Goethe-Universität Frankfurt am Main

Memberships

Deutsche Gesellschaft für Soziologie
FOPA (Feministische Organisation von Planerinnen und Architektinnen) Rhein-Main

Publications

Hochhäuser in Deutschland, (Hg.), Stuttgart, 2000
Das räumliche Arrangement der Geschlechter, (Hg.), Berlin, 2006
Vergessen und Erinnern der im Zweiten Weltkrieg zerstörten Frankfurter Altstadt. Ein Beitrag zur politischen Produktion eines Stadtbildes, in: "Die alte Stadt" 1/2009

Awards

Lobende Anerkennung für das Stelenprojekt Dietzenbach im Wettbewerb "Zusammen gebaut" der Landesinitiative Baukultur in Hessen