to Content

Ao.Univ.Prof.Mag.Dr.iur. Martin POLASCHEK Vizerektor für Studium und Lehre sowie Studiendirektor, Karl-Franzens-Universität Graz

CV

1984-1988 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Graz, Sponsion zum Mag.iur.
1992 Promotion zum Dr. iur.
1989-1992 halbtägiger Vertragsassistent
1992-2000 Universitäts-Assistent, Institut für Europäische Rechtsgeschichte, Karl-Franzens-Universität Graz
2000 Habilitation für die Fächer "Österreichische und Europäische Rechtsentwicklungen, Rechtliche Zeitgeschichte und Föderalismusforschung"
seit 2003 Vizerektor für Studium und Lehre sowie Erster Stellvertreter des Rektors, Karl-Franzens-Universität Graz
seit 2004 Studiendirektor, Karl-Franzens-Universität Graz

Memberships

Präsident, Zentrale österreichische Forschungsstelle Nachkriegsjustiz
Mitglied, Versöhnungsbeirates gem § 5 Aufhebungs- und Rehabilitationsgesetz 2009 beim Bundesministerium für Justiz
Mitglied, ExpertInnengruppe "LehrerInnenbildung NEU" des bmukk und bmwf

Publications

Im Namen der Republik Österreich! Die Volksgerichte in der Steiermark 1945 bis 1955, Graz 1998, 2. Aufl. Graz 2002
Föderalismus als Wert? Eine Studie zu Reformmöglichkeiten des österreichischen Bundesstaates, erstellt im Auftrag des Modell Steiermark, Graz 1999
Plakate. Dokumente zur steirischen Geschichte 1918 - 1955, Graz 2000 (zusammen mit Stefan Riesenfellner)
Die Zukunft der Gemeinden im Bundesstaat, Graz 2002 (zusammen mit Herbert Schwetz)

Awards

Josef-Krainer-Förderungspreis, 2004
Erzherzog-Johann-Forschungspreis, 2004