to Content

Martin SIEWERT Musiker

CV

 aktuelle Projekte u.a.:
 Film.Ist - Musik/Phonographics (live Realisation der Zusammenarbeit von Fennesz/Dafeldecker/Stangl/Siewert mit Gustav Deutsch anlässlich des Soundtracks zu Gustav Deutsch's Film Film.Ist 7-12
 SSSD (Stangl, Sugimoto, Siewert, Dafeldecker
 TRAPIST (Trio mit Martin Brandlmayr (Radian) & Joe Williamson)
 EFZEG (mit B.Hauf, Burkhard Stangl, Dieb 13, Billy Roisz)
 KOMFORT 2000 (mit Wayne Horvitz, Werner Dafeldecker, Helge Hinteregger, Tony Buck)
 My Kingdom for a Lullaby (mit Michaela Grill, Christof Kurzmann, Toshimaru Nakamura, Billy Roisz
 Pull my Daisy (mit Didi Bruckmayr, Boris Hauf & Lukas Knöfler)
 Arbeit im Bereich Film- und Theatermusik sowie Remix-, Kompositions- und Klanginstallationsaufträge
 Konzerte und Festivalauftritte in Österreich: Jazzfestival Saalfelden, Jazzfest Wien, Hörfest/Steirischer Herbst, Hörgänge/Konzerthaus Wien, Wien Modern, Nickelsdorfer Konfrontationen, Music Unlimited Wels, Kaleidophon Ulrichsberg; Deutschland: Podewil Berlin, Stadtgarten Köln; Frankreich, Polen, England, Mexico, Marokko, Bulgarien, Schweiz, Slowenien, Slowakei, Tschechien, USA
seit 1996 hauptsächlich Arbeit im Bereich der freien Improvisation sowie im Spannungsfeld akustisches Instrumentarium - Elektronik einerseits und Komposition - Improvisation andererseits; spezieller Fokus auch auf den Abstraktionsmöglichkeiten der elektrischen Gitarre

Awards

1997 Hans Koller Preis "Newcomer of the Year"
2002 SKE Jahresstipendium