to Content

Michael HAEFLIGER Intendant, Lucerne Festival, Luzern

CV

1978-1983 Studium Violine, Abschluss Bachelor of Music, Juilliard School of Music, New York
1983-1986 Konzertgeiger
1986 Hauptinitiant des Internationalen Davos Musik Festivals "Young Artists in Concert"
1986-1998 Intendant des Internationalen Davos Musik Festivals "Young Artists in Concert"
1996-1998 Künstlerischer Leiter beim Collegium Novum Zürich, Leitung der Zyklen "Sofia Gubaidulina", "Music from USA" und "Wien x 3"
1992, 1993 und 1994 Organisation mehrerer kultureller Projekte in Japan und der VR China
1993 "Schweizer Musiktage St. Petersburg"
1997-1999 Studium der Unternehmensführung "Executive MBA-HSG", Universität St. Gallen
seit 1999 Intendant des Lucerne Festival (damals "Internationale Musikfestwochen Luzern"), traditionelle Musikfestwochen "Sommer" und Festivals "Ostern" und "Piano"
2003 Stipendium "Promoting Excellence for Not-for-Profit Organisations", Harvard Club of Switzerland - besuchte zwei Monate das "General Manager Program", Harvard University
2007 ergriff Michael Haefliger die Initiative zum Projekt Salle Modulable; seit April 2008 ist er Delegierter des Stiftungsrates Salle Modulable
2008 World Economic Forum Davos, Teilnahmen an zwei Expertenrunden zu kulturellen Themen ("McMuseums: Kann (Hoch-) Kultur übertragen werden?" und "Globalisierung = Kulturelle Homogenisierung?")

Memberships

"Board of Directors" der "International Society of Performing Arts" in New York, 1998

Awards

"Global Leader for Tomorrow", vom World Economic Forum Davos, 2000
Europäischer Kultur-Innovationspreis, 2003
Tourismuspreis, verliehen durch die Edition Salz & Pfeffer sowie Gastrosuisse