to Content

Dr. Michael STÜRMER Chief Correspondent, Die Welt, Berlin

CV

 Studium der Geschichte und Philosophie in Marburg, Berlin, London (LSE)
1965 Promotion Dr. phil
1966-1970 Wissenschaftlicher Assistent, Wirtschaftshochschule Mannheim
1970-1971 Vortragender, University of Sussex
1971 Habilitation, Technischen Universität Darmstadt
1973-2003 Ord. Lehrstuhl für Mittelalterliche und Neuere Geschichte, Friedrich Alexander-Universität Erlangen
1976-1977 Universität Harvard
1977-1978 Institute for Advanced Study, Princeton New Jersey
1979/1980 Rufe nach Kiel und Berlin, abgelehnt
1980-1986 Aussenpolitischer Berater, Bundeskanzler Kohl, Berlin
1984-1994 Leitartikler der FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung
1988-1998 Direktor, Stiftung Wissenschaft und Politik (Thinktank der Bundesregierung), Ebenhausen
1994-1998 Autor der NZZ - Neue Zürcher Zeitung
seit 1998 Chefkorrespondent der Tageszeitung Die Welt und der Welt am Sonntag

Publications

Bücher über deutsche und internationale Politik, Materielle Kultur des 17. und 18. Jahrhunderts und über den Mittleren Osten, Aufsätze in internationalen Zeitschriften. Unter anderem:
Stürmer, Michael: Russland. Das Land das aus der Kälte kommt (Murmann V.), engl.: Putin's Russia. The Country Coming in from the Cold, November 2008

Awards

Offizier der Ehrenlegion