to Content

MA Moussa AL-HASSAN DIAW Pedagogy, University College of Education, Linz; DERAD - Extremism-Prevention, Vienna

CV

 Lehrender an der Pädagogischen Hochschule Linz - Zentrum interreligiöses Lernen, Migrationspädagogik, Mehrsprachigkeit
 Ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrender und Koordinator der Imamen-Weiterbildung, Universität Osnabrück
 Er ist Teil des Netzwerkes EUISA und Vernetzt mit dem Radicalisation Awarness Network der Europäischen Kommission RAN Europe
 Obmann der NGO DERAD-Netzwerk sozialer Zusammenhalt, Extremismus-Prävention und Dialog. Seit Anfang Februar 2016 führt der Verein DERAD in allen österreichischen Justizanstalten Maßnahmen zur Extremismus-Prävention und De-Radikalisierung durch.
 EMJD - muslimisch-jüdischen Dialog in Österreich und Deutschland
 FfEU, Foundation for Ethnic Understanding-Gathering of European Muslim und Jewish Leaders
 Ehemaliger Co-Leiter eines Lehrganges, Donau-Universität Krems
 Mitgründer von DERAD.org und Derad-Süd Deutschland

Publications

Die Rolle der Religion für die Integration von Muslimen und Musliminnen aus muslimischer Sicht: Biesinger, Albert/Schweitzer, Friedrich/Gronover, Matthias/Ruopp, Joachim (Hg.).(2012): Integration durch religiöse Bildung. Perspektiven zwischen beruflicher Bildung und Religionspädagogik. Band 1: Glaube-Wertebildung-Interreligiosität. Berufsorientierte Religionspädagogik. Waxmann Verlag.
Der Islam und die Menschenrechte" in: Johannsen, Friedrich (Hg.) (2012): Die Menschenrechte im interreligiösen Dialog- Konflikt- oder Integrationspotential? Stuttgart. Kohlhammer Verlag.
"Salafismus u. politischer Exklusivismus" in: Ceylan, Rauf/Jokisch, Benjamin (Hg.) (2014): Salafismus in Deutschland. Entstehung, Radikalisierung und Prävention. Reihe für Osnabrücker Islamstudien. Band 17. Peter Lang Verlag. Überarbeitete Version.
Die postislamistische Generation in den Moscheegemeinden, in: Borchard, Michael / Ceylan, Rauf (Hg.) (2011):Imame und Frauen in Moscheen im Integrationsprozess. Gemeindepädagogische Perspektiven. V&R Unipress. Bd. 4.. Konrad-Adenauer-Stiftung/ZIIS Osnabrück. V&R Unipress
Ideologisierung des Islam und politisches Sektierertum in: Republik Österreich. Bundesminister für Landesverteidigung und Sport. (Hg.) (2010): Militärische Kulturen. Reihe "Ethica Themen" des Instituts für Religion und Frieden. Publikation des Österreichischen Bundesheers, BM für Landesverteidigung und Sport.
Wege in die Radikalität. Die Ideologie und das Denken politisch und religiös motivierter Bewegungen. In: Rupp, Jasmina / Feichtinger, Walter (Hg.) (2016): Der Ruf des Dschihad. Theorie, Fallstudien und Wege aus der Radikalität. Schriftenreihe der Landesverteidigungsakademie. Band 13. Republik Österreich, Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport. S. 53-79.