to Content

Dr. Peter SLOTERDIJK Professor für Philosophie und Ästhetik, Rektor, Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

CV

 Studium der Philosophie, Germanistik und Geschichte in München
 Seit 1980 freier Schriftsteller, Veröffentlichung zahlreicher Arbeiten zu Fragen der Zeitdiagnostik, Kultur- und Religionsphilosophie, Kunsttheorie und Psychologie
 Seit 1992 Professor für Philosophie und Medientheorie an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe 1993: Ernst-Robert-Curtius-Preis für Essayistik
 Gastprofessuren:
 Akademie der Bildenden Künste, Wien Bard College, New York Gastdozent am Collège International de Philosophie, Paris an der Eidgenössischen Technischen Hochschule, Zürich
1975 Promotion in Hamburg mit einer Studie zur Philosophie und Geschichte moderner autobiographischer Literatur

Publications

Kritik der zynischen Vernunft, 2 Bände, 1983 Der Zauberbaum. Die Entstehung der Psychoanalyse im Jahr 1785, 1985 Der Denker auf der Bühne. Nietzsches Materialismus, 1986 Kopernikanische Mobilmachung und ptolemäische Abrüstung, 1987 Zur Welt kommen-zur Sprache kommen, Frankfurter Vorlesungen 1988 Eurotaoismus. Zur Kritik der politischen Kinetik, 1989 Vor der Jahrtausendwende. Berichte zur Lage der Zukunft, 2 Bände, 1990 Weltrevolution der Seele. Ein Lese- und Arbeitsbuch zur Gnosis von der Spätantike bis zur Gegenwart, Hrsg. zusammen mit Thomas H. Macho, 2 Bände, 1991 Weltfremdheit, 1993 Im selben Boot, 1994 Philosophie Jetzt!, Reihe in 20 Bänden, Gesamtherausgeber, 1995-97

Awards

1993 Ernst-Robert-Curtius-Preis für Essayistik