to Content

Mag. Dr. Philipp STEGER Wissenschaftsattaché, Leiter des Offices of Science & Technology, Österreichische Botschaft Washington

CV

1991-1996 Studium der Rechtswissenschaften (Graz, Salzburg, Neapel, Trieste)
1991-1996 zuerst Studium der Anglistik und Romanistik, dann Studium Dolmetscher und Übersetzer (Salzburg, Graz, Trieste)
1992-1995 Juristischer Mitarbeiter, Rechtsanwaltskanzlei Dr. Reinhard Steger & Partner, St. Johann i. P.
1995 Juristischer Mitarbeiter, Studio Legale Volli, Trieste
1996-1998 Forschungsaufenthalt an der Universität Krakau im Rahmen der politikwissenschaftlichen Dissertation
1998-1999 Junior Visiting Fellow, Institut für die Wissenschaften vom Menschen, Wien
1999 Promotion zum Dr. iur an der Universität Innsbruck
1999-2000 Referent im Büro des Bundesministers, Bundesministerium für Wissenschaft & Verkehr
seit 2000 Attaché für Wissenschaft & Technologie und Direktor des Office of Science & Technology, Österreichische Botschaft in den USA, Washington, D.C.
seit 2004 als Attaché für Wissenschaft & Technologie an der Österreichischen Botschaft in Ottawa, Kanada, mitakkreditiert

Publications

Zahlreiche Artikel in "bridges - The OST s publication on Science & Technology Policy", 2004 - 2006 (http://bridges.ostina.org)
Und Morgen? Amerikanische Perspektiven zur Zukunft des Wissenschaftsjournalismus, 2004
Abschied vom Katholischen Land. Polens Kirche nach dem Kommunismus, 2001
The Long Good-bye to the Catholic Country or How powerful is Poland's Roman Catholic Church? 1999
List z Wiednia - nie przeciwko biskupowi, lecz przeciwko niedojrzalosci, 1999
Die CMR in Europa, Schwerpunkt: Italien. Probleme der Anwendung und ausgewählte Haftungsprobleme auch im Hinblick auf die österreichische CMR Rezeption; eine Darstellung und kritische Erörterung von Lehre und Rechtsprechung, 1996

Awards

Leistungsstipendien von der Österr. Akademie der Wissenschaften, der Polnischen Regierung, der Europäischen Union und der Österr. & Italienischen Regierung